Windiger Auftakt für Specialized Lululemon

Jens Zemke (Specialized Lululemon)    Als Sportlicher Leiter weiß ich nach dem Saisonauftakt nicht, ob ich mich freuen soll, dass meine Fahrerinnen sehr gut drauf sind, oder ob ich mich ärgern soll, dass sie den ersten Saisonsieg verschenkt haben.

Bei der 1. Etappe der Ladies Tour of Qatar 2012 ging es gleich richtig zur Sache. Nach der ersten Stunde zeigten die SRM-Systeme unserer Specialized-Bikes eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 56 km/h an, was zeigt, welche unglaublichen Windbedingungen herrschten. Vier meiner Mädels, vier Fahrerinnen vom ebenfalls neu ins Leben gerufene Team GreenEdge und die zweimalige Gesamtsiegerin Kirsten Wild (Drink AA) gehörten zur 9-köpfigen Spitzengruppe.

Nachdem Charlotte Becker und Amanda Spratt auf der Windkante den Anschluss verloren, konnten die restlichen sieben Fahrerinnen ihren Vorsprung auf 2:16 im Ziel ausbauen. Leider gelang es uns nicht die sprintstarke Etappensiegerin Kirsten Wild zu zermürben. Platz zwei ging an Cloe Hosking, Platz drei an Vorjahressiegerin Ellen Van Dijk, beide vom Team Specialized-Lululemon. Rang vier belegte Judith Arndt von GreenEdge vor „unserer“ Trixi Worrack, die sich eindrucksvoll in der Weltelite zurückgemeldet hat.

In der Gesamtwertung führt Wild mit acht Sekunden vor Hosking. Arndt ist mit neuen Sekunden Rückstand Dritte, Worrack belegt mit elf Sekunden Rückstand Rang fünf. Für die übrigen zwei Etappen der dreitägigen Rundfahrt ist jeweils heftiger Wind angesagt, sodass noch nichts entschieden ist!

Viele Grüße aus Qatar

Euer Jens Zemke

—————————————————————————–

Jens Zemke (45) ist seit Beginn der Saison 2012 als Sportlicher Leiter beim Frauen-Team Specialized Lululemon. Das Team trat die Nachfolge der aufgelösten US-Equipe HTC-Highroad an, bei der Zemke 2011 Sportlicher Leiter der Frauen und Männer war. Parallel dazu betreut der Wiesbadener zudem den südafrikanischen Continental-Rennstall MTN Qhubeka. Für radsportkompakt.de berichtet der viermalige deutsche Bergmeister von den Erlebnissen seines Teams am Persischen Golf.

Webseite Ladies Tour of Qatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.