Saisonstart in Europa – Hervé Duclos-Lassalle gewinnt GP la Marseillaise

Der Franzose Hervé Duclos-Lassalle hat den GP la Marseillaise in Südfrankreich gewonnen und somit auch den Saisonauftakt auf europäischen Boden.

Der 28-jährige Profi von der französischen Cofidis-Mannschaft verwies den Belgier Frederik Veuchelen (Topsort Vlaanderen) und den Kanadier Ryder Hesjedahl (Slipstream) auf die Plätze zwei und drei. Duclos-Lassalle setzte sich kurz vor dem Ziel aus einer 11-köpfigen Gruppe des 140 Kilometer langen Rennens ab und überfuhr de Ziellinie als Erster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.