Kein Teamtrainingslager für Team High-Road

Das aus dem ehemaligen T-Mobile-Team hervorgegangene Team High-Road wird dieses Jahr auf der traditionelle Teamtrainingslager auf Mallorca verzichten.

Dies ließ das Team durch Teamsprecher Stefan Wagner verlauten.Begründet wurde die Massnahme mit dem frühen Saisonbeginn am 22. Januar mit der Tour Down Under in Australien. Damit fällt auch die alljährliche Präsentation des Teams auf der Baleareninsel ins Wasser. In den Vergangenheit hatte sich das Team T-Mobile stets in prunkvollem Ambiente im Rahmen des Teamtrainingslagers der Öffentlichkeit präsentiert. Noch steht auch nicht fest in welchem Outfit die Fahrer die neue Straßenradsaison in Angriff nehmen. Andeuten tut sich zumindest, dass das Team mit einer amerikanischen Lizenz an den Start gehen wird. Der Inhaber des Teams, Bob Stapelton, ist Amerikaner. Er hatte das Team nach dem Ausstieg von T-Mobile bzw. des Telekom-Konzerns im November diesen Jahres übernommen.

Ein Großteil des Teams trainiert bereits auf Mallorca und werde durch weitere Profis ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.