Nur Ewan beim Saisonstart schneller als Bora-Duo Sammett und Sagan

Weltmeister Peter Sagan (rechts) im Trikot seines neuen Teams Bora-hansgroheStarker Saisonauftakt als WorldTour-Team: Das deutsche Team Bora-hansgrohe hat beim Criterium der Tour Down Under einen Sieg nur knapp verpasst.

Hinter Lokalmatador Lokalmatador Caleb Ewan (Orica-Scott) sprinteten der Ire Sam Bennett und Weltmeister Peter Sagan nach 50,6 Kilometer auf dem Rundkurs in Adelaide auf die Plätze zwei und drei. » Weiterlesen

Von Hoff siegt in Mount Barker – Selig sprintet auf Platz sieben

Rüdiger Selig vom Team KatushaDie 17. Tour Down Under bleibt weiterhin in australischer Hand – Steele von Hoff (UniSa) sorgte auf der 4. Etappe für den dritten Tagessieg eines Einheimischen.

Der 27-jährige konnte sich nach 144 Kilometern von Glenelg nach Mount Barker im Sprint vor dem Südafrikaner Daryl Impey (Orica- GreenEdge), dem Niederländer Wouter Wippert (Drapac) sowie dem Australischen Meister Heinrich Haussler (IAM) behaupten. » Weiterlesen

Spanier Lobato siegt in Stirling – Geschke bleibt in Top10-Schlagweite bei Tour Down Under

simon-geschke-giant-alpecin-2015-cor-vosSimon Geschke vom deutschen Giant-Alpecin bleibt bei der 17. Auflage der Tour Down Under im Süden Australiens in Schlagweite zu den Spitzenplätzen.

Der 28 Jahre alte Berliner wurde auf der zweiten Etappe der sechstägigen WorldTour-Rundfahrt zeitgleich mit dem spanischen Etappensieger Juan José Lobato (Movistar) als 13. erneut bester Deutscher. » Weiterlesen

Nervöser Kittel sprintet in Adaleide zu erstem Giant-Alpecin-Sieg

Marcel Kittel (Giant-Alpecin) gewinnt das Auftakt-Kriterium der Tour Down Under 2015Sprinter Marcel Kittel hat gleich im allerersten Rennen beim Auftakt-Kriterium zur Tour Down Under den ersten Sieg für die deutsche Giant-Alpecin-Mannschaft eingefahren.

Der 26 Jahre alte Arnstädter konnte sich nach 51 Kilometern auf dem Rundkurs vom Adelaide im Massensprint souverän gegen den Spanier Juan José Lobato (Movistar) und den Niederländer Wouter Wippert (Drapac) durchsetzen und seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. » Weiterlesen

16. Tour Down Under: Greipel und Gerrans feiern in Adelaide

André Greipel (Lotto-Belisol)André Greipel (Lotto-Belisol) hat zum Abschluss der 16. Tour Down Under erneut zugeschlagen und seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Der Gesamtsieger heißt zum dritten Mal Simon Gerrans.

Greipel entschied die abschließende 6. Etappe der Austragung 2014 nach 95 Kilometern auf dem Rundkurs von Adelaide im Massensprint vor dem Australier Mark Renshaw und dem Briten Andrew Fenn (beide Omega Pharma-Quick Step) souverän für sich. » Weiterlesen

Tour Down Under: Greipel sprintet in Victor Harbor zum 15. Etappensieg

André Greipel (Lotto-Belisol)Alle guten Dinge sind drei: Der deutsche Meister André Greipel (Lotto-Belisol) ist auf der 4. Etappe der Tour Down Under zu seinem ersten Saisonsieg gesprintet.

Der 31-jährige Rostocker entschied das 148,5 Kilometer lange Teilstück von Unley nach Victor Harbor im Massensprint vor seinem belgischen Teamkollegen Jurgen Roelandts und dem Italiener Elia Viviani (Cannondale) für sich. » Weiterlesen

Tour Down Under: Evans krönt einen fast perfekten Tag mit Orange

Cadel Evans Einheimischer Führungswechsel in Südaustralien: Cadel Evans (BMC) hat mit dem Sieg der 3. Etappe auch das orangefarbene Trikot des Gesamtführenden der 16. Tour Down Under von seinem Landsmann Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) übernommen.

Der 36 Jahre alte Evans konnte sich nach 145 Kilometern von Norwood nach Campbelltown als Solist durchsetzen, nachdem er sich am Anstieg zum Corkscrew Hill wenige Kilometer vor dem Ziel hatte absetzen können. » Weiterlesen

Gerrans schlägt Greipel im Fotofinish in Angaston

Simon GerransDeutschlands Straßenmeister André Greipel (Lotto-Belisol) muss sich im Radsportjahr 2014 auf den Straßen Südaustraliens vorerst weiter mit dem Platz des ersten Verlierers zufrieden geben.

Der 31 Jahre alte Rostocker musste sich auf der ersten Etappe der 16. Tour Down Under im Sprint eine zwölf Fahrer starken Spitzengruppe nach 135 Kilometer von Nuriootpa nach Angaston hauchdünn dem australischen Meister Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) geschlagen. » Weiterlesen

Tour-Down-Under-Kriterium: Kittel schlägt Greipel in Adelaide

Marcel KittelSaisoneinstand nach Maß: Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat das Auftakt-Kriterium der 16. Tour Down Under in Südaustralien gewonnen.

Im innerdeutschen Sprintduell konnte sich der 25 Jahre alte Arnstädter nach 50 Kilometern auf dem Rundkurs von Adelaide gegen den Rostocker André Greipel (Lotto-Belisol) durchsetzen. » Weiterlesen

Saisonstart Down Under: Greipel vertraut auf Altbewährtes

André Greipel (Lotto-Belisol)In der Vorbereitung auf die Saison 2014 will André Greipel (Lotto-Belisol) nichts dem Zufall überlassen: Der Sprinter vertraut auf Altbewährtes und startet in Australien ins neue Radsportjahr.

„An meiner Vorbereitung werde ich nicht viel ändern, denn das Programm aus dem Vorjahr hat sich als sehr solide und wirkungsvoll erwiesen“, schreibt der 31-jährige Rostocker auf seiner Webseite. » Weiterlesen

Gerrans jubelt am Nationalfeiertag – Slagter vor Gesamtsieg

Titelverteidiger Simon Gerrans (Orica GreenEdge) hat die Königsetappe der 15. Tour Down Under gewonnen, deren neuer Gesamtführender Tom-Jelte Slagter (Blanco Cycling) heißt.

Der 23 Jahre alte Niederländer musste sich nach 151,5 Kilometer von McLaren Vale zum Old Willunga Hil der fünften und zugleich vorletzten Etappe nur knapp dem neun Jahre älteren Australier Gerrans geschlagen geben. » Weiterlesen

Alleiniger Rekordhalter Down Under: Greipel überholt McEwen

André Greipel (Lotto-Belisol) hat bei der 15. Tour Down Under seinen zweiten Etappensieg eingefahren.

Der 30-jährige Rostocker setzte sich im Massensprint der vierten Etappe nach 126,5 Kilometern von Modbury nach Tanunda gegen den Italiener Roberto Ferrari (Lampre-Merida) und den Australier Jonathan Cantwell (Saxo-Tinkoff) durch. » Weiterlesen

1 2