Grüne Bohnen als „Siegeressen“ für überraschten Martin

Mit einem beeindruckenden Comeback ist Tony Martin drei Wochen nach seinem schweren Trainingsunfall bei Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt in den Rennzirkus zurückgekehrt.

„Heute habe ich mich selber überrascht“, sagte nach Ende des 51. hessischen Radklassikers nicht etwa der italienische Überraschungs-Sieger Moreno Moser (21/Liquigas), sondern der 27-jährige Martin. » Weiterlesen

London 2012: BDR benennt vorläufigen Olympia-Kader

Drei Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele in London (27. Juli bis 12. August) hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) seinen erweiterten 24-köpfigen Kader für die Straßenrennen benannt.

Die aus neun Fahrerinnen und fünfzehn Fahrern bestehende Vorauswahl gab der BDR am Freitag auf seiner Webseite bekannt. Mit dem Cottbuser Tony Martin sowie der Leipzigerin Judith Arndt bietet der BDR dabei die zwei amtierenden Weltmeister im Zeitfahren auf. » Weiterlesen

Martin startet bei „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“

Knapp drei Wochen nach seinem schweren Trainingsunfall will Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin am 1. Mai beim hessischen Radklassiker „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ an den Start gehen.

Dies teilte der gebürtige Cottbuser drei Tage nach seinem 27. Geburtstag dem Hessischen Rundfunk am Donnerstag in einem Interview mit. » Weiterlesen

Martin „zermatscht“ aus Krankenhaus entlassen

Zwei Tage nach seinem schweren Trainingsunfall hat Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin das Universitäts-Klinikum Zürich wieder verlassen.

Dies gab Martins belgisches Team Omega Pharma-Quick Step in einer Pressemeldung am Freitagmittag bekannt. Laut Teamsprecher Alessandro Tegner muss der 26 Jahre alte Cottbuser auch nicht operiert werden. » Weiterlesen

1 6 7 8