Martin startet optimal vorbereitet in die Saison

Der Saisonstart auf Mallorca kann kommen: Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) blickt auf eine sorgenfreie Vorbereitung zurück.

„Ich konnte zuletzt wirklich optimal trainieren. Ganz anders als im vergangenen Jahr, in dem mich zu diesem Zeitpunkt Knieschmerzen plagten“, schreibt der 27 Jahre alte Cottbuser auf seiner Webseite. » Weiterlesen

Martin fährt falsch in den Kreisel statt ins Rote Trikot

Zeitfahrweltmeister Tony Martin bleibt auch bei der 67. Spanien-Rundfahrt weiter vom Pech verfolgt und verpasst dadurch das mögliche Führungstrikot.

Beim 16,5 Kilometer langen Auftakt-Mannschaftszeitfahren in Pamplona wurde der 27 Jahre alte Cottbuser in einem Kreisel durch ein Polizeimotorrad auf den längeren Weg geleitet und verlor wie auch sein tschechischen Teamkollege Zdenek Stybar den Anschluss. » Weiterlesen

Martin emotinal bewegt: „Silber wichtiger als drei Goldene“

Trotz eines doppelten Kahnbeinbruchs Olympia-Silber geholt – Tony Martin präsentierte sich rechtzeitig zu seinem Saisonhöhepunkt in London in Gala-Form.

„Diese Silbermedaille ist für mich wichtiger als drei Goldenen. Nach den ganzen Rückschlagen in diesem Jahr bin ich über den zweiten Platz überglücklich“, teilte der 27-jährige Cottbuser sichtlich bewegt auf seiner Webseite mit. » Weiterlesen

Martin liegt der Kurs von London

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin blickt zuversichtlich dem morgigen Straßen-Einzelzeitfahren bei den Olympischen Spielen in London entgegen.

„Der Kurs kommt mir doch sehr entgegen“, folgerte der 27 Jahre alte Cottbuser nach einer Streckenbesichtigung mit seinem Teamkollegen Bert Grabsch auf seiner Webseite. » Weiterlesen

Kittel und Martin kämpfen sich weiter durch

Einen leidvollen Tag durchlebten auf der 3. Etappe der Tour de France 2012 erneut die beiden angeschlagenen Deutschen Marcel Kittel (Argos-Shimano) und Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step).

Der Arnstädter Kittel, der weiterhin mit einem Magen-Darm-Infekt zu kämpfen hat, erreichte das Tagesziel in Boulogne-sur-Mer mit 16:29 Minuten Rückstand in Begleitung seiner Teamkollegen Patrick Gretsch, Roy Curvers und Albert Timmer als Vorletzter. » Weiterlesen

Martin, Grabsch und Ciolek im vorläufigen Tour-Aufgebot

Die beiden Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin und Bert Grabsch sowie Sprinter Gerald Ciolek stehen im vorläufigen Omega-Pharma-Quick-Step-Aufgebot für die Tour de France 2012 (30. Juni – 22. Juli).

Der belgische Top-Rennstall gab am Dienstag seine 13-köpfige Vorauswahl für die im belgischen Lüttich beginnende 99. Frankreich-Rundfahrt bekannt. » Weiterlesen

Martin nach Platz zwei müde, aber zuversichtlich

Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) sieht sich trotz der beeindruckenden Vorstellung seines Kontrahenten Bradley Wiggins (Sky) gut gewappnet für seine weiteren Saisonhöhepunkte.

Trotz eines starken Auftrittes reichte es für Zeitfahr-Weltmeister „nur“ für Platz zwei beim Einzelzeitfahren der 4. Etappe des 64. Critérium du Dauphiné. » Weiterlesen

1 6 7 8 9