Gerührter Boonen ebnet Kittel den Weg zum fünften Sieg beim Scheldeprijs

Marcel Kittel (Quick-Step Floors) jubelt über seinen fünften Sieg beim Scheldprijs

Emotionaler Abschied: Lokalmatador und Ex-Weltmeister Tom Boonen hat bei seinem letzten Rennen auf heimischen Boden seinem Quick-Step-Floors-Teamkollegen Marcel Kittel zum fünften Sieg des belgischen Scheldeprijs verholfen.

Kittel konnte die 105. Austragung des prestigeträchtigen Eintagesrennen durch Westflandern nach 202 Kilometern von Mol nach Schoten vor den Toren von Antwerpens im Sprint souverän gegen den Italiener Elia Viviani (Sky) und den Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) durchsetzen. » Weiterlesen

Marcel Kittel sprintet beim Scheldeprijs zum Hattrick

Marcel Kittel beim Scheldeprijs 2014Zum Hattrick gesprintet: Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat zum dritten Mal in Folge den Scheldeprijs (UCI-Kat. 1.HC) gewonnen.

Der 25 Jahre alte Arnstädter entschied die 102. Auflage des belgischen Eintagesrennen nach 201 Kilometern von Antwerpen nach Schoten im Massensprint vor dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp) und dem Niederländer Danny van Poppel (Trek) souverän für sich. » Weiterlesen

Auch ohne Cavendish: Kittel will Hattrick beim Scheldeprijs

Marcel Kittel (Giant-Shimano) bei der Dubai-Rundfahrt 2014Den Hattrick im Visier: Sprinter Marcel Kittel (Giant-Shimano) peilt am Mittwoch (9. April) bei der 102. Auflage seinen dritten Sieg in Folge beim belgischen Eintagesrennen Scheldeprijs an.

„Der Scheldeprijs ist mein persönlicher Klassiker-Highlight. Und da es der einzige ist, den ich fahre, freue ich mich sehr darauf“, erklärte der 25 Jahre alte Arnstädter einen Tag vor dem zwischen den beiden Radsport-Monumenten Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix gelagerten Sprint-Klassiker. » Weiterlesen