Ackermann sprintet in Abu Dhabi knapp am ersten Profisieg vorbei

Elia Viviani (Quick-Step Floors/re.) bejubelt seinen Etappensieg, Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe/li.) wird Dritter - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Pascal Ackermann aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat auf der 2. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour am Persischen Golf seinen ersten Profisieg nur knapp verpasst.

Der 24 Jahre alte Pfälzer musste sich nach 154 Kilometern von Yas Mall nach Yas Beach lediglich dem italienischen Tagessieger Elia Viviani (Quick-Step Floors) und dem Niederländer Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo). » Weiterlesen

Gleiches Podium wie zum Auftakt: Greipel vor Ewan und Sagan – Impey feiert Gesamtsieg

André Greipel (Lotto Soudal) bejubelt seinen Etappensieg in Adelaide - Foto: © Santos Tour Down Under / Regallo

Gleiches Spiel wie zu Beginn: André Greipel (Lotto Soudal) hat nach der Auftakt- auch die Schluss-Etappe der 20. Tour Down Under in Australien gewonnen.

Der 35 Jahre alte Rostockter konnte sich nach 90 Kilometern auf dem Rundkurs im Adelaide im Massensprint gegen den Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) und Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall durchsetzen. » Weiterlesen

Nur Viviani schneller als Bauhaus in Victor Harbor – Ewan verteidigt Führung

Elia Viviani (Quick-Step Floors) bejubelt seinen Sieg, Phil Bauhaus (Sunweb) hat in Victor Harbor das Nachsehen - Foto: © Quick-Step Floors Cycling Team - Tim De Waele / Getty Images

Phil Bauhaus (Sunweb) ist auf der 3. Etappe der 20. Tour Down Under in Australien nur knapp am zweiten deutschen Tagessieg des WorldTour-Auftakts vorbeigesprintet.

Der 23 Jahre alte Bocholter musste sich nach 120,5 Kilometern von Glenelg nach Victor Harbor lediglich dem Italiener Elia Viviani (Quick-Step Floors) geschlagen geben. Dritter wurde der Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott), der seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich verteidigen konnte. » Weiterlesen

Abgeschlagener Greipel muss Gesamtführung abgeben, Ewan siegt in Stirling

Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) bejubelt seinen Sieg auf der 2. Etappe der Tour Down Under 2018 - Foto: © Santos Tour Down Under / Regallo

Nach nur einem Tag ist Auftaktsieger André Greipel (Lotto Soudal) das Orange Trikot des Gesamtführenden bei der 20. Tour Down Under in Australien nach der 2. Etappe wieder los.

Den Tagessieg sicherte sich nach 148,6 Kilometern von Unley nach Stirling der australische Lokalmatador Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) im Bergaufsprint einer knapp 50-köpfigen Spitzengruppe vor seinem südafrikanischen Teamkollegen und Anfahrer Daryl Impey und seinem Landsmann Jay McCarthy (Bora-hansgrohe) für sich. » Weiterlesen

Tour Down Under: Greipel revanchiert sich bei Sagan und jubelt in Lyndoch

André Greipel (Lotto Soudal/re.) gibt Peter Sagan (Bora-hansgrohe) und Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) das Nachsehen - Foto: © BORA – hansgrohe / Bettiniphoto

Saisoneinstand nach Maß: André Greipel (Lotto Soudal) hat die Auftaktetappe der 20. Tour Down Under gewonnen und damit seine Erfolgsserie beim australischen WorldTour-Rennen weiter ausgebaut.

Nach 145 Kilometer von Port Adelaide nach Lyndoch konnte sich der 35 Jahre alte Rostocker im Massensprint gegen den australischen Lokalmatador Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) und Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall durchsetzen. » Weiterlesen

People’s Choice Classics: Nur Sagan schneller als Greipel in Adelaide

Peter Sagan (Bora-hansgrohe) bejubelt seinen Sieg bei den People's Choice Classics - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Weltmeister-Sieg zum Auftakt: Peter Sagan aus dem deutschen Bora-Hansgrohe ist beim Kriterium im Vorfeld der 20. Tour Down Under in Australien zu seinem ersten Erfolg des Radsportjahres 2018 gesprintet.

Der 28 Jahre als Slowake konnte die 50,6 Kilometer lange People’s Choice Classics auf dem Rundkurs in Adelaide im Sprint vor dem Rostocker André Greipel (Lotto Soudal) und dem Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) für sich entscheiden. » Weiterlesen

Sunweb-Teamvorstellung in Berlin: Dumoulin lässt Tour-Start offen – Kämna winkt Debüt

Das Team Sunweb bei der Präsentation im Umstellwerk in Berlin - Foto: Christoph Sicars

Fast schon traditionell in Berlin hat sich das mit einer deutschen Lizenz und niederländischen Wurzeln ausgestattete Team Sunweb der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bereits zum vierten Mal präsentierte der Rennstall von Team-Manager Iwan Spekenbrink seine Aufgebote in der deutschen Hauptstadt – diesmal im Kreuzberger Umspannwerk Nahe des Alexanderplatzes. » Weiterlesen

Sieg mit Wartezeit: Bennett gewinnt 12. Sparkassen Münsterland Giro

Gewonnen: Sam Bennett bejubelt nach der Zielfoto-Auswertung seinen Sieg beim Münsterland Giro 2017 - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Irischer Millimeter-Sieg mit Wartezeit beim deutschen Saisonausklang: Sam Bennett (Bora-hansgrohe) hat den deutschen Sprintern am Tag der Deutschen Einheit die Show gestohlen und die 12. Auflage des Sparkassen Münsterland Giros gewonnen.

Der 26-Jährige konnte sich nach 198,7 Kilometern von Waderlsoh nach Münster im Sprint erst nach Foto-Finish-Entscheid gegen die drei Deutschen Phil Bauhaus (Sunweb), André Greipel (Lotto Soudal) und Marcel Kittel (Quick-Step Floors) durchsetzen. » Weiterlesen

Dänemark-Rundfahrt: Walscheid macht zum Schluss in Aarhus ersten Saisonsieg perfekt

Sieger der Abschlussetappe der Dänemark-Rundfahrt 2017: Max Walscheid (Sunweb) - Foto: Wouter Roosenboom / Team Sunweb

Erster Saisonsieg im Kasten: Max Walscheid (Sunweb) hat das 5. Teilstück und damit die Abschlussetappe der 27. Dänemark-Rundfahrt gewonnen.

Der 24-Jährige aus Neuwied konnte sich 198 Kilometern von Ebeltoft nach Aarhus im Sprint gegen den dänischen Meister Mads Pedersen (Trek-Segafredo) und dessen Landsmann Michael Carbel Svendgaard (Virtu Cycling) behaupten. » Weiterlesen

Bauhaus Dritter bei Dänemark-Rundfahrt-Auftakt – Degenkolb Zehnter

Dritter zum Auftakt der 27. Dänemark-Rundfahrt: Phil Bauhaus (Sunweb) - Foto: Wouter Roosenboom / Team Sunweb

Phil Bauhaus (Team Sunweb), im Juni Etappensieger beim Critérium du Dauphiné, ist beim Auftakt der 27. Dänemark-Rundfahrt auf das Podium gesprintet.

Der 23 Jahre Bochholter wurde am Montag nach 176,6 Kilometern von Frederiksberg nach Kalundborg im Sprint der Verfolger hinter dem Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) Dritter der Tageswertung. » Weiterlesen

Sagan verpasst 100. Profisieg – Belgier Theuns jubelt im Regen von Lanaken

Verpasste seinen 100. Profisieg um drei Plätze: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photograph

Jubiläums-Erfolg aufgeschoben: Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat seinen 100. Profisieg auf der 4. Etappe der BinckBank Tour verpasst.

Nach 160,7 Kilometern mit Start und im Ziel im belgischen Lanaken musste sich der bei der siebentägigen Rundfahrt durch Belgien und die Niederlande bereits zweimal siegreiche 27 Jahre alte Slowake am Ende des Tages mit dem vierten Platz begnügen. » Weiterlesen

Zweiter Tageserfolg bei 13. BinckBank Tour: Sagan fehlt noch ein Sieg zur 100

Noch einer fehlt: Peter Sagan (Bora-hansgrohe) bejubelt seinen 99. Profisieg - Foto: © BORA - hansgrohe / Stiehl Photography

Nur noch einen bis zur 100: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) hat auf der 3. Etappe seinen zweiten Tageserfolg der 13. BinckBank Tour durch Belgien und die Niederlande eingefahren und damit seinen 99. Profisieg gefeiert.

Der 27-jährige Slowake konnte sich nach 186 Kilometern Blankenberge nach Ardooie im Massensprint gegen den Belgier Edward Theuns (Trek-Segafredo) und den Franzosen Rudy Barbier (Ag2r) durchsetzen. » Weiterlesen

1 2