Viviani erneut Schnellster bei Hamburger Cyclassics- Pech für Degenkolb und Ackermann

Elia Viviani sprintet auch bei den 23. Hamburger Cyclassics zum Sieg - Foto: © Tana Hell / Instagram: @bytanahell

Vorjahressieg wiederholt: Titelverteidiger Elia Viviani (QuickStep-Floors) hat auch die 23. Auflage der Hamburger Cyclassics gewonnen – für einen deutschen Podiumsplatz reichte es auch in diesem Jahr nicht.

Vivani konnte sich nach 216 Kilometer mit Start und Ziel in der Hansestadt im Sprint auf der Mönckebergstraße souverän gegen den Franzosen Arnaud Démare (Groupama-FDJ) und den Norweger Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) durchsetzen. » Weiterlesen

Preidler sprintet in Bukowina vor Buchmann zum ersten WorldTour-Sieg

Georg Preidler (Groupama-FDJ) jubelt über seinen ersten WorldTour-Sieg, Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) wird Zweiter (li.) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Premieresieg: Georg Preidler (Groupama-FDJ) hat auf der sechsten Etappe der 75. Polen-Rundfahrt seinen ersten Sieg bei einem WorldTour-Rennen eingefahren.

Der 28 Jahre alte Österreicher konnte sich nach 128 anspruchsvollen Kilometern von Zakopane nach Bukowina im Spring gegen den Ravensburger Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) und den polnischen Lokalmatador Michal Kwiatkowski (Sky) behaupten. » Weiterlesen

Ackermanns Siegersserie in Polen beendet, Greipel sprintet auf Platz drei

Sprintete in Zabrze auf Platz drei: André Greipel - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Die Siegesserie von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) ist vorerst gestoppt – dafür sprintete André Greipel (Lotto Soudal) auf der dritten Etappe der 75. Polen-Rundfahrt zumindest auf das Podium.

Nach 140 Kilometern vom Stadion Slaski in Chorzow nach Zabrze musste sich Greipel lediglich dem kolumbianischen Tagessieger Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und dem Briten Daniel McLay (Education First-Drapac) geschlagen geben. » Weiterlesen

Ackermann sprintet im Slalom auch in Katowice zum Sieg

Auch in Katowice nicht zu schlagen: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA – hansgrohe / Bettiniphoto

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) bleibt im Trikot des deutschen Straßenmeistes weiter unbesiegt und hat auch die 2. Etappe der Polen-Rundfahrt 2018 in beeindruckender Manier gewonnen.

Nach 156,3 Kilometern von Tarnowskie Góry nach Katowice konnte sich der 24 Jahre alte Pfälzer in einem turbulenten Sprint gegen den Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und den Italiener Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) behaupten. » Weiterlesen

Meistertrikot verleiht Ackermann in Krakau Flügel – Auftaktsieg bei Polen-Rundfahrt

Deutscher Sieger in Krakau: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Blütenreine Weste: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) hat den Auftakt der 75. Polen-Rundfahrt gewonnen und bleibt im Trikot des deutschen Straßenmeisters weiter ungeschlagen.

Der 24 Jahre alte Pfälzer konnte sich nach 133,7 Kilometer mit Start und Ziel in Krakau im Massensprint vor dem Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und dem Italiener Matteo Trentin (Mitchelton-Scott) durchsetzen. » Weiterlesen

Geheimtipp Ackermann sprintet in Einhausen ins Meistertrikot

Pascal Ackermann (3.v.li.) feiert in Einhausen den Meistertiel mit seinen Bora-hansgrohe-Teamkollegen - Foto: Christoph Sicars

Geheimtipp Pascal Ackermann hat dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall bei der Straßenrad-DM in Einhausen den dritten deutschen Meistertitel der Team-Geschichte nach 2015 und 2017 beschert.

Nach 228 Kilometern auf dem 19 mal zu durchfahrenden Rundkurs (12 km) konnte sich der 24 Jahre alte Pfälzer im Massensprint gegen John Degenkolb (Trek-Segafredo) und Max Walscheid (Sunweb) durchsetzen. » Weiterlesen

DM-Mitfavorit Pascal Ackermann: „So gefragt war ich noch nie“

Hat in Einhausen das Meistertrikot im Visier: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA-hansgrohe / VeloImages

Mit Etappenerfolgen bei der Tour de Romandie und beim Criterium du Dauphiné sprintete Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) schon in seinem zweiten Profijahr in die Weltklasse – und in den Favoritenkreis auf den Sieg bei der Deutschen Meisterschaft in Einhausen.

Im radsportkompakt.de-Interview verrät der 24-jährige Pfälzer, wie er mit Favoritenrolle umgeht, wie er selber seine Chance sieht und wieso er nicht bei der Tour de France dabei ist. » Weiterlesen

Ackermann sprintet zum Etappensieg, Impey übernimmt Gelb bei Critérium du Dauphiné

Jubel über den zweiten Profisieg: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) auf der 2. Etappe der Dauphiné. Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Fehler ausgemerzt und zum zweiten Profierfolg gesprintet: Nach Platz drei am Vortag hat sich Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) den Sieg der 2. Etappe beim 70. Critérium du Dauphiné gesichert.

Nach 181 Kilometern von Montbrison nach Belleville en Beaujolais den Sprint konnte sich der 24 Jahre alte Pfälzer souverän vor dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) und dem gestrigen südafrikanischen Tagessieger Daryl Impey (Mitchelton-Scott) durchsetzen. » Weiterlesen

Enttäuschter Ackermann sprintet bei Critérium du Dauphiné auf Platz drei

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) im Ziel der 1. Etappe beim Critérium du Dauphiné - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) ist bei der 1. Etappe beim 70. Critérium du Dauphiné auf das Podium gesprintet – hat sich bei der Tour-Generalprobe aber mehr erhofft.

Der 24 Jahre alte Pfälzer musste sich nach 179 Kilometern von Valence nach Saint-Just-Saint-Rambert lediglich dem südafrikanischen Tagessieger Daryl Impey (Mitchelton-Scott) und dem Franzosen Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) geschlagen geben. » Weiterlesen

Tour de Romandie: Ackermann sprintet in Genf zum ersten Profisieg

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) bejubelt seinen Etappensieg bei der Tour de Romandie - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Premieresieg in der Westschweiz: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) hat die Schlussetappe der 72. Tour de Romandie gewonnen und damit seinen ersten Erfolg als Profi eingefahren.

Nach 181,8 Kilometern von Mont-sur-Rolle nach Genf  konnte der 24 Jahre alte Pfälzer das fünfte Teilstück am Sonntag im Sprint vor dem Dänen Michal Morkov (Quick-Step Floors) und dem Italiener Roberto Ferrari (UAE Team Emirates) für sich entscheiden. » Weiterlesen

Jakobsen gewinnt 106. Scheldeprijs vor Ackermann – Plattfuß stoppt Kittel

 Fabio Jakobsen (QuickStep - Floors) jubelt über seinen Sieg beim 106. Scheldeprijs - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Fabio Jakobsen hat die 106. Auflage des belgischen Eintagesrennen Scheldeprijs gewonnen und mit dem 24. Saisonsieg die Erfolgsserie des belgischen QuickStep-Floors-Rennstalls weiter ausgebaut.

Der 21 Jahre alte Niederländer setzte sich nach 200,4 Kilometern vom niederländischen Terneuzen nach Schoten im Sprint gegen den Pfälzer Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) und den Briten Christopher Lawless (Sky) durch. » Weiterlesen

Deutscher Dreifach-Triumph in Abu Dhabi: Bauhaus vor Kittel und Ackermann

Phil Bauhaus (Sunweb/Mitte) drückt seine Rennmaschine als Erster über den Zielstrich, Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe/li.) wird Dritter - © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Schwarz-rot-goldener Tag am Persischen Golf: Nach Foto-Finish-Entscheid hat Phil Bauhaus (Sunweb) die 3. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour gewonnen und einen erfolgreichen Tag der deutschen Sprinter gekrönt.

Der 23 Jahre Bocholter konnte sich nach 133 Kilometern von den Nation Towers zur Big Flag erst nach Auswertung der Zielfotos vor dem Arnstädter Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) durchsetzen. » Weiterlesen

1 2