Valverde widmet Scarponi vierten Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Alejandro Valverde gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017

Sieg für den verstorbenen Freund: Topfavorit Alejandro Valverde (Movistar) ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat die 103. Auflage des belgischen Ardennen-Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen.

Vier Tage nach seinem fünften Sieg beim Flèche Wallonne verwies der 37 Jahre alte Spanier den Iren Daniel Martin (Quick-Step Floors) und den Polen Michal Kwiatkowski (Sky) auf die Plätze und konnte sich zum vierten Mal nach 2006, 2008 und 2015 in der Siegerliste des ältesten Eintragerennen der Welt verewigen. » Weiterlesen

Trotz Sturz: Gilbert holt sich vierten Sieg beim Amstel Gold Race

Schnellster im Duell zweier Monumenten-Sieger: Flandern-Rundfahrt-Sieger Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) hat bei der 52. Auflage seinen vierten Sieg beim Amstel Gold Race eingefahren.

Nach 261 Kilometern von Maastricht nach Berg en Terblijt konnte sich der 34 Jahre alte Belgier am Ostersonntag im Zwei-Mann-Sprint gegen den Polen Michal Kwiatkowski (Sky) durchsetzen. » Weiterlesen

Mit Strava-KOM über den Poggio: Kwiatkowski powert sich bei Mailand – Sanremo zum Sieg

Strava-Profil von Michal Kwiatkowski Mit viel Power zum Monumenten-Sieg: Michal Kwiatkowski (Sky) hat mit seinem Sieg bei der 108. Auflage von Mailand – Sanremo auf Strava mit beeindruckenden Werten untermauert.

Im finalen Sprint auf der Via Roma in Sanremo brachte Kwiatowski einen Maximalwert von sage und schreibe 1220 Watt (im Durchschnitt 831 Watt) auf die Pedale, um seine Rennmaschine einen Wimpernschlag früher als der bereits als Sieger scheinende Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) über die Ziellinie zu drücken. » Weiterlesen

108. Mailand – Sanremo: Sagan bietet Spektakel – Degenkolb frustriert

Noch guten Mutes: Peter Sagan vor dem Start bei Mailand - San Remo. (Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography )Höchst unterschiedlich fielen die Reaktionen der geschlagenen Siegesanwärter nach der 108. Auflage von Mailand – Sanremo aus.

Während Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) seinen zweiten Platz mit Fassung trug, war 2015-Gewinner John Degenkolb (Trek-Segafredo) sichtlich enttäuscht. » Weiterlesen

Kwiatkowski schnappt Sagan Mailand-San-Remo-Sieg noch weg

Zieleinlauf bei der 108. Auflage von Mailand - San Remo - Quelle: Twitter / @milanosanremoEx-Weltmeister Michal Kwiatkowski (Team Sky) hat die 108. Auflage des italienischen Frühjahrsklassiker Mailand – San Remo gewonnen.

Der 26 Jahre alte Pole konnte sich nach 291 Kilometern von Mailand nach San Remo auf der Via Roma im Foto-Finish gegen den amtierenden Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall durchsetzen. » Weiterlesen

Strade Bianche: Sagan muss aufgeben – Kwiatkowski siegt

 

Weltmeister Peter Sagan bei der Strade Bianche 2017Die „weißen Straßen“ der Toskana waren kein gutes Pflaster für Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall: Der amtierende Straßen-Weltmeister musste die 11. Auflage der Strade Bianche vorzeitig beenden.

Geschwächt durch eine Erkältung und einen Sturz während des Rennens musste der 27 Jahre alte Slowake das anspruchsvolle italienische Eintagsrennen nach 95 Kilometern aufgeben. » Weiterlesen

Stybar jubelt für Etixx-QuickStep bei Strade Bianche, Kwiatkowski bei Paris-Nizza-Prolog

Cycling: 9th Strade Bianche 2015Erfolgreiches Wochenende für das belgische Etixx-QuickStep-Team: Zdenek Stybar gewann die 9. Auflage der Strade Bianche, Straßenweltmeister Michal Kwiatkowski den Prolog der 73. Fernfahrt Paris-Nizza.

Der 29 Jahre alte Tscheche Stybar konnte sich am Samstag nach 200 Kilometern von San Gimignano nach Siena bei dem italienischen Eintagsrennen durch die Toskana souverän gegen den Belgier Greg Van Avermaet (BMC) und den Spanier Alejandro Valverde (Movistar) behaupten. » Weiterlesen

Omega Pharma-Quick Step benennt Kader für die 101. Tour de France

Das Team Omega Pharma-Quick Step beim TrainingMit den drei Sperrspitzen Tony Martin, Mark Cavendisch und Michal Kwiatkowski nimmt Omega Pharma-Quick Step die 101. Tour de France (5. bis 27. Juli) in Angriff.

Der belgische Rennstall gab am Montag seinen finalen neunköpfigen Kader für die Frankreich-Rundfahrt 2014 in einer Video-Botschaft offiziell bekannt. » Weiterlesen

Polnischer Sieg in Siena: Michal Kwiatkowski gewinnt 8. Strade Bianche

Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-Quick Step) gewinnt die Strade Bianche 2014Polnischer Sieg auf den weißen Straßen der Toskana: Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-Quick Step) hat die 8. Auflage des italenischen Eintagesrennen Strade Bianche gewonnen.

Der 23-Jährige konnte sich am Samstag nach 197 Kilometern von San Gimigliano nach Sienna mit einem Vorsprung von 19 Sekunden auf den Slowaken Peter Sagan (Cannondale) als Solist behaupten. » Weiterlesen