Nach Foto-Finish: Kittel sprintet mit Rekordhalter Zabel gleich

 

Marcel Kittel (2.v.l. / Quick-Step Floors) gewinnt den Zielsprint in Nuits-Saint-Georges - Foto: © Tim De Waele / Quick-Step Floors Cycling

Knapper geht es nicht: Marcel Kittel (Quick-Step Floors) bleibt bei den Sprintankünften das Maß aller Dinge und ist auf der 7. Etappe zu seinem dritten Tagessieg bei der 104. Tour de France und zugleich ins Grüne Trikot gesprintet.

Der 29 Jahre alte Arnstädter konnte sich nach 213,5 Kilometern von Troyes nach Nuits-Saint-Georges nach Auswertung des Zielfotos mit einem hauchdünnen Vorsprung gegen den Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) durchsetzen. » Weiterlesen

Weltmeister Sagan sprintet in Longwy souverän zum Etappensieg

 

Etappensieger in Longwy: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Der Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht geworden: Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat die 3. Etappe der Tour de France 2017 gewonnen.

Der 27 Jahre alte Slowake konnte sich nach 212,5 Kilometern vom belgischen Verviers nach Longwy in Frankreich im Sprint souverän gegen den Australier Michael Matthews (Sunweb) und den Iren Daniel Martin (Quick-Step Floors) durchsetzen. » Weiterlesen

Siegreicher Sprint in Gelb: Matthews schlägt Sagan und Degenkolb in Bern

Michael Matthews gewinnt die 3. Etappe der Tour de Suisse 2017 vor Peter Sagan und John Degenkolb.

Sprint in Gelb: Michael Matthews (Sunweb) hat die 3. Etappe der 81. Tour de Suisse gewonnen und zugleich die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Der 26 Jahre Australier konnte sich nach welligen 160 Kilometern von Menziken nach Bern im Massensprint gegen Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) und dem Geraer John Degenkolb (Trek-Segafredo) durchsetzen und dadurch das Gelbe Trikot vom Schweizer Stefan Küng (BMC) übernehmen. » Weiterlesen

Matthews siegt und übernimmt Rot bei der Vuelta – Martens Fünfter

Michael MatthewsEinen Tag nach dem zweiten Platz von John Degenkolb (Giant-Shimano) hat Paul Martens (Belkin) bei der 69. Vuelta a España auf der 3. Etappe für eine weitere deutsche Top-10-Platzierung gesorgt.

Beim Tagessieg des Australiers Michael Matthews (Orica-GreenEdge) belegte der 30 Jahre alte Rostocker am Montag nach 189,8 Kilometern von Cádiz nach Arcos de la Frontera hinter dem Iren Daniel Martin (Garmin Sharp), dem Spanier Joaquin Rodriguez (Katusha) sowie seinem niederländischen Belkin-Teamkollegn Wilco Kelderman Platz fünf. » Weiterlesen

1 2