Dennis und Küng sorgen für BMC-Doppelerfolg bei Tour-de-Suisse-Prolog

Prolog-Sieger der Tour de Suisse 2017: Rohan Dennis (BMC) - Foto: Tour de Suisse / www.tourdesuisse.ch

Doppelsieg zum Auftakt: Rohan Dennis hat den Prolog der 81. Tour de Suisse vor seinem BMC-Teamkollegen Stefan Küng für sich entschieden und damit das Gelbe Trikot des Gesamtführenden übernommen.

Der 27 Jahre alte australische Zeitfahrmeister Dennis absolvierte den 6,1 Kilometer langen Kurs in Cham in 6:24 Minuten und war damit acht Sekunden schneller als sein Schweizer Mannschaftskollege Küng. » Weiterlesen

Auch Thomas Dekker möchte den Stundenweltrekord knacken

Thomas DekkerDer nächte Angriff auf die Stunde: Thomas Dekker versucht sich als nächster Profi am Stundenweltrekord des Österreicher Matthias Brändle.

Wie der Radsport-Weltverband UCI am Freitag mitteilte, möchte der 30 Jahre Niederländer am 25. Februar im mexikanischen Aguascalientes die von Brändle am 30. Oktober 2014 aufgestellte Bestmarke von 51.852 Kilometer knacken. » Weiterlesen

Brändle möchte Voigts Stundenweltrekord brechen – Eurosport übertragt live

Angriff auf den Stundenweltrekord: Rund eineinhalb Monate nach der Rekordfahrt von Jens Voigt möchte der Österreicher Matthias Brändle seinem Idol nacheifern und dessen Marke brechen.

„Ich bin zu 100 Prozent auf dieses Projekt fokussiert. Es liegt mir auch sehr am Herzen. Ich habe mich dazu entschlossen mein Glück zu versuchen, weil ich von Jens Voigt seit meiner Jugend sehr begeistert war“, sagte der 24 Jahre alte IAM-Profi Brändle. » Weiterlesen

10. Saisonsieg für NetApp: Brändle gewinnt GP Stad Zottegem

Matthias Brändle hat die 77. Ausgabe des GP Stad Zottegem in Flandern gewonnen und damit den zehnten Saisonerfolg für den deutschen NetApp-Rennstall perfekt gemacht.

Der 22-jährige Österreicher konnte sich nach 181,7 Kilometern vor dem Luxemburger Jempy Drucker (Verandas Willems) und dem Niederländer Wouter Wippert (Lotto-Belisol) durchsetzen. » Weiterlesen

Seubert und Brändle helfen für Schorn in Herning aus

Trotz der „Abwesenheit“ von Sprint-Kapitän Daniel Schorn hat das Team NetApp auf der 2. Etappe des 95. Giro d’Italia Werbung in eigener Sache gemacht.

Der 23-jährige Österreicher Schorn hatte 4,5 Kilometer vor dem Ziel einen Defekt und konnte im dänischen Herning nicht mehr in die Sprintentscheidung um den Tagessieg mit eingreifen. » Weiterlesen