Zehn Sekunden und 200 Meter fehlen Bodnar zum Sieg in Pau

Kämpferischster Fahrer der 11. Etappe der Tour de France 2017: Maciej Bodnar (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Gekämpft bis zum Schluss, aber dennoch eingeholt: Maciej Bodnar aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hätte den Sprintern und Tagessieger Marcel Kittel (Quick-Step Floors) auf der 11. Etappe der 104. Tour de France fast einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Knapp 28 Kilometer vor dem Ziel der 203,5 Kilometer langen Etappe von Eymet nach Pau hatte sich der 32 Jahre alte Pole aus der dreiköpfigen Ausreißergruppe des Tages von seinen beiden Begleitern Marco Marcato (UAD Team Emirates) und Frederik Backaert (Wanty – Groupe Gobert) absetzen können – und wurde erst 200 Meter vor dem Ziel vom heranrauschenden Feld eingeholt. » Weiterlesen

Fünfter Etappensieg: Rekordmann Kittel auch in Pau nicht zu bezwingen

In den Massensprints der Tour de France 2017 nicht zu bezwingen: Marcel Kittel (Quick-Step Floors) - Foto: © Tim De Waele / Quick-Step Floors Cycling

Die Dominanz eindrucksvoll untermauert – Führung im Kampf um Grün ausgebaut: Marcel Kittel (Quick-Step Floors) hat auf der 11. Etappe seine Erfolgsserie bei der Tour de France 2017 weiter fortgesetzt und seinen fünften Tageserfolg eingefahren.

Der 29 Jahre alte Arnstädter setzte sich nach 203,5 Kilometern von Eymet nach Pau im Massensprint gegen den Niederländer Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) und den Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension-Data) durch. » Weiterlesen

Zehnmal Edelmetall: Erfolgreiches Meister-Wochenende für Bora-hansgrohe

Das Podium der Deutschen Meisterschaft 2017 in Chemnitz: Emanuel Buchmann (li.), Sieger Marcus Burghardt (beide Bora-hansgrohe) und John Degenkolb (Trek Segafredo)

Erfolgreiches Wochenende: Gleich bei drei nationalen Landesmeisterschaften konnte der deutsche Bora-hansgrohe-Rennstall zwei Doppel- und sogar einen Dreifacherfolg einfahren. Insgesamt gab es zehnmal Edelmetall.

So stellt das Team aus dem oberbayerischen Raubling neben dem neuen Deutschen Meister Marcus Burghart, der in Chemnitz vor Emanuel Buchmann gewann, in Gregor Mühlberger auch den neuen Österreichischen Staatsmeister. » Weiterlesen