Klassikercharakter stärken: Prägnante Neuerungen bei Eschborn-Frankfurt 2018

Fabian Wegmann präsentiert die Strecke von Eschborn-Frankfurt 2018 - Foto: Weitsprung / Isaak Papadopoulus

Anspruchsvollere Strecke, kürzerer Name, neues Logo: Die 57. Auflage des hessischen Radklassikers Eschborn-Frankfurt präsentiert sich am 1. Mai 2018 in einem neuen Gewand.

So tritt das seit der diesjährigen Austragung der WorldTour zugehörigen Rennen künftig ohne seinen bisherigen Namenszusatz „Rund um den Finanzplatz“ auf und heißt kurz und prägnant nur noch Eschborn-Frankfurt. » Weiterlesen

Doppel-Premiere: Marcel Kittel gibt Debüt bei Eschborn-Frankfurt

Marcel Kittel feiert sein Debüt beim hessischen Radklassiker "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt"

Thüringer-hessische Doppelpremiere: Nach einer rund einmonatigen Rennpause kehrt Marcel Kittel (Quick-Step Floors) beim WorldTour-Debüt von „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ und seinem ersten Start beim hessischen Radklassiker am 1. Mai ins Renngeschehen zurück.

„Ich bin glücklich, nach meiner Pause, die ich nach meinem Sieg beim Scheldepreis eingelegt, habe, wieder zurück zu sein. Dass ich in Frankfurt, wo ich erstmals in meiner Karriere starten werde, ins Peloton zurückkehre, macht es zu noch spezieller“, sagte der gebürtige Arnstädter Kittel vor seinem ersten Start in bei der 56. Auflage des Frühjahrsklassikers. » Weiterlesen

Der Weltmeister in Hessen: Sagan startet bei Eschborn-Frankfurt

Weltmeister Peter Sagan wird beim hessischen Radklassiker Eschborn-Frankfurt an den Start gehenDas Regenbogentrikot kommt in den Taunus: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) wird am 1. Mai erstmals beim hessischen Radklassiker „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ an den Start gehen.

„Ich habe angekündigt, dass wir in diesem Jahr in Frankfurt auf Sieg fahren. Wir bringen eine Top-Mannschaft mit Peter an der Spitze, denn als deutsche Mannschaft hat das erste deutsche Rennen der Saison ganz klar Priorität in unserem Kalender“, erklärte Bora-hansgrohe-Teamchef Ralph Denk in einer Mitteilung des deutschen WorldTour-Rennstalls. » Weiterlesen

Rückkehr am 1. Mai: Degenkolb startet bei Eschborn-Frankfurt

John Degenkolb beim Giant-Alpecin-Trainingslager in CalpeComeback in der Wahlheimat: Nach seinem schweren Trainingsunfall im Januar wird John Degenkolb (Giant-Alpecin) beim hessischen Radklassiker „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ am 1. Mai sein Comeback geben.

„Ich habe die letzten Wochen gut trainiert und fühle mich bereit, die Herausforderung durch den Taunus zu bestehen“, sagte der gebürtige Geraer, der seit einigen Jahren in Frankfurt am Main lebt. » Weiterlesen