Italiener Fabio Taborre positiv auf FG 4592 getestet

Fabio TaborreNach dem zweiten Dopingfall innerhalb kürzester Zeit droht dem italienischen Zweitdivisionär Androni-Giocattoli eine Suspendierung von 15 bis 45 Tagen.

Wie der Radsport-Weltverband UCI am Montag mitteilte, wurde der Italiener Fabio Taborre am 16. Juni bei einer Kontrolle außerhalb des Wettkampfs positiv auf die verbotene Substanz FG-4592 getestet. » Weiterlesen

Armstrong „geschützt“ und „verteidigt“: CIRC-Bericht erhärtet Vorwürfe gegen Ex-UCI-Chefs Verbruggen und McQuaid

Lance Armstrong im Jahr 2010Nach 13-monatiger Arbeit hat der Report der unabhängigen Untersuchungskommission Cycling Independent Reform Commission (CIRC) die Vorwürfe gegen die ehemaligen UCI-Präsidenten Hein Verbruggen und Pat McQuaid erhärtet.

„Zahlreiche Beispiele wurden gefunden, die zeigen, dass die UCI Lance Armstrong ‚verteidigt‘ oder ‚geschützt‘ hat und Entscheidungen zu seinen Gunsten getroffen hat. Zu diesem Zeitpunkt gab es schon die starke Vermutung, ihn wegen Dopings zu verdächtigen“, heißt es in dem 227-seitigen Kommissionsbericht, den der Radsport-Weltverband UCI am Montag veröffentlichte. » Weiterlesen

Kehrtwende: UCI will Astana die WorldTour-Lizenz entziehen

Das Astana-Team beim WM-Mannschaftszeitfahren 2013Nun also doch: Dem durch zahlreiche Dopingskanadale in Erscheinung getretenen kasachischen Astana-Rennstall droht der Entzug der WorldTour-Lizenz durch den Radsport-Weltverband UCI.

„Nach sorgfältiger Prüfung des umfangreichen ISSUL-Reports ist der UCI der Meinung, dass zwingende Indizien vorliegen, der Lizenz-Kommission den Lizenz-Entzug für Astana zu empfehlen“, teilte der Weltverband am Freitag in einer Pressemeldung mit. » Weiterlesen

Auffälligkeiten im Biologischen Pass: UCI sperrt Menchov

Denis MenchovDer im Jahr 2013 zurückgetretene Denis Menchov ist vom Radsport-Weltverband UCI wegen eines Dopingvergehens zwei Jahre gesperrt worden.

Wie der Verband auf seiner Webseite mitteilte, wurde der 36 Jahre alte Russe aufgrund von Auffälligkeiten in seinem biologischen Pass mit einem Wettkampfverbot bis zum 9. April 2015 belegt. » Weiterlesen

Kittel zu Doping-Sünden der Vergangenheit: „Junge Sportler dazu gedrängt“

Marcel Kittel (Giant-Shimano) bei der Dubai-Rundfahrt 2014Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat sich vor seiner Giro-Premiere erneut eindeutig gegen Doping positioniert – und die ausgeprägte Doping-Mentalität Zwängen der Vergangenheit zugeschrieben.

„Nachdem ich jetzt die eine oder andere Geschichte von ehemaligen Profis gehört habe, ist es auf jeden Fall so gewesen, das ein extremer Gruppenzwang geherrscht hat“, sagte der 25 Jahre alte Arnstädter im Interview mit der Deutschen Welle. » Weiterlesen

Armstrong bilanziert dunkle Ära: „Eine schlimme Zeit, ein Wettrüsten“

Lance Armstrong bei der Tour of Irland 2009 - Foto: Natalie MuirAus einem einfachen Grund sieht sich Lance Armstrong rotz seiner Aberkennung noch immer als siebenmalige Gewinner der Tour de France: Es herrschte weitgehend Waffengleichheit.

„Es war eine schlimme Zeit, ein Wettrüsten. Und wir haben alle dieses Spiel gespielt“, sagte der 42-jährige US-Amerikaner in einem Interview mit dem Online-Magazin Outside. » Weiterlesen

Kein wissentliches Clenbuterol-Doping: UCI spricht Rogers frei

Michael Rogers (Tinkoff-Saxo)Glaubwürdig argumentiert: Michael Rogers (Tinkoff-Saxo) muss trotz seines positiven Doping-Tests auf Clenbuterol bei seinem Sieg beim Japan Cup 2013 keine Dopingsperre fürchten.

Der Radsport-Weltverband UCI teilte am Mittwoch mit, „dass es eine signifikante Wahrscheinlichkeit gibt“, dass das Clenbuterol durch kontaminiertes Fleisch in den Körper des 34 Jahre alten Australiers gelangt sein könnte. » Weiterlesen

Unter Eid: Armstrong nennt Hintermänner und Mitwisser

Lance Armstrong bei der Tour of Irland 2009 - Foto: Natalie MuirLange galt sein Schweigen als in Stein gemeiselt, doch bereits im November 2013 soll Lance Armstrong unter Eid Namen von Mitwissern und Helfern sowie Details über seine Dopingpraktiken genannt haben.

Wie die USA Today am Donnerstag berichtet, soll der 42-jährige US-Amerikaner dies im Zuge des mittlerweile beendeten Verfahrens um die Rückforderung von Bonuszahlungen der Acceptance-Insurance-Versicherung in Höhe von 3 Millionen US-Dollar für seine Tour-Siege 1999 bis 2011 getan haben. » Weiterlesen

CONI sperrt Ex-Weltmeister Ballan bis 2016

Alessandro Ballan (BMC)Ex-Weltmeister Alessandro Ballan ist vom Anti-Doping-Gericht des italienischen Olympia-Komitees CONI für zwei Jahre gesperrt worden – der Vertrag mit seinem Team BMC Racing wurde daraufhin aufgelöst.

Das Urteil gegen den 34 Jahre alten Italiener teilte das CONI am Donnerstag auf seiner Webseite offiziell mit. » Weiterlesen

Klöden spricht und bestreitet Dopingvorwürfe

Andreas KlödenLange hat er geschwiegen, nun hat Andreas Klöden deutschen Medien wieder ein ausführliches Interview gegeben – jegliche Dopingvorwürfe streitet er darin jedoch ab.

„Ich kann nur wiederholen, dass ich mit dieser Sache nichts zu tun hatte“, sagte der mittlerweile zurückgetretene 38 Jahre alte Sachse gegenüber dem Internet-Portal radsport-news.com, angesprochen auf den Bericht der Freiburger Kommission über Doping beim Team T-Mobile/Telekom. » Weiterlesen

1 2 3 6