Perfekt: Peter Sagan unterschreibt für drei Jahre bei Tinkoff-Saxo

Peter Sagan bei der Tour de FranceWechsel perfekt: Das Team Tinkoff-Saxo von Rennstall-Inhaber Oleg Tinkov hat sich ab der kommenden Saison die Dienste von Sprinter Peter Sagan gesichert.

Der 24 Jahre alte Slowake verlässt nach vier Jahren die italienische Canndonale-Mannschaft (vorher Liquigas) und wird die kommenden drei Jahre für das Team um den Spanier Alberto Contador fahren. » Weiterlesen

Tinkov übernimmt Saxo-Tinkoff von Riis

Bjarne RiisAus Riis Cycling wird Tinkov Sport: Der russische Milliardär Oleg Tinkov hat Bjarne Riis die Lizenz für dessen Saxo-Tinkoff-Rennstall abgekauft – das Team heißt künftig Tinkoff-Saxo.

Das teilte Riis am Montag auf einer Pressekonferenz in London im Hauptquartier der Internet-Suchmaschine Google mit. » Weiterlesen

„Habe falschen Weg bestritten“: Hesjedal gesteht EPO-Doping im Jahr 2003

Ryder HesjedalRyder Hesjedal – Giro d’Italia-Sieger des Jahres 2012 – hat EPO-Doping im Jahr 2003 gestanden.

„Ich liebe den Radsport, vor mehr als einem Jahrzehnt habe ich jedoch einen falschen Weg beschritten“, erklärte der 32-jährige Kanadier in einer Mitteilung seines Teams Garmin-Sharp. » Weiterlesen

Hamilton belastet Fuentes und Riis unter Eid

Tyler Hamilton hat den spanischen Dopingarzt Eufemiano Fuenetes sowie seinen ehemaligen Teamchef Bjarne Riis im Prozeß um die „Operación Puerto“ auch vor Gericht schwer belastet.

Fuentes „bot mir EPO, Testosteron, Wachstumshormone und Insulin an“, sagte der aus Washington über Video in den Madrider Gerichtssaal zugeschaltete 41 Jahre alte US-amerikanische Ex-Profi am Dienstag unter Eid. » Weiterlesen

De Telegraaf: Rasmussen nennt Hintermänner

Michael Rasmussen hat Medienberichten nach im Zuge seines Dopinggeständnisses Namen von Mittätern und Hintermännern genannt.

„Ja, ich habe über andere Fahrer ausgesagt, über Trainer, die halfen, und darüber, woher die Produkte kamen“, sagte der der 38 Jahre alte Däne der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf. » Weiterlesen

Perfekt: Rogers von Sky zu Saxo-Tinkoff

Wechsel perfekt: Der dreimalige Zeitfahrwelmeister Michael Rogers wird in den kommenden zwei Jahren für das Team Saxo-Tinkoff fahren.

Der dänische WorldTour-Rennstall um Teamchef Bjarne Riis gab am Freitag die Verpflichtung des 32 Jahre alten Australiers, der aktuell noch beim britischen Team Sky unter Vertrag steht, bekannt. » Weiterlesen

Rogers vor Wechsel von Sky zu Saxo-Tinkoff

Das dänische Team Saxo-Tinkoff steht Medienberichten nach vor der Verpflichtung des dreimaligen Zeitfahrweltmeisters Michael Rogers.

Wie feltet.dk berichtet, soll der 32 Jahre alte Australier beim Rennstall von Bjarne Riis den spanischen Kapitän Alberto Contador bei den großen Rundfahrt als Helfer zur Seite stehen. » Weiterlesen

Jaksche: „Das Problem ist nicht Armstrong, sondern das System“

Der geständige Dopingsünder Jörg Jaksche glaubt nicht, dass sich das Dopingproblem trotz der Causa Lance Armstrong aus dem Radsport verflüchtigt hat.

„Plötzlich hat nicht der Radsport ein Problem, sondern es ist Lance Armstrong. Aber es ist nicht so, dass jetzt, wo er draußen ist, das Doping-Problem aus dem Radsport ist“, sagte der 36-jährige gebürtige Franke dem österreichischen Internetportal LAOLA1.at. » Weiterlesen

Aus Saxo Bank-Tinkoff Bank wird Team Saxo-Tinkoff

Das Team Saxo Bank-Tinkoff Bank um den zweimaligen Tour-Sieger Alberto Contador firmiert ab der Saison 2013 unter dem Namen Team Saxo-Tinkoff.

Das teilte der von Bjarne Riis geleitete dänische WorldTour-Rennstall am Dienstag mit. Die russische Tinkoff Bank stieg unmittelbar vor der Tour de France 2012 als Co-Sponsor bei Riis ein. » Weiterlesen

Aus Saxo Bank wird Saxo Bank-Tinkoff Bank

Der dänische Saxo-Bank-Rennstall fimiert künftig unter dem Namen Team Saxo Bank-Tinkoff Bank.

Das russische Finanzunternehmen Tinkoff wird die Mannschaft von Rennstall-Inhaber Bjarne Riis ab der am Samstag (30. Juni) beginnenden 99. Tour de France als Co-Sponsor bis Ende der Saison 2013 unterstützen. » Weiterlesen