Jubel in Madrid: Matteo feiert vierten Etappen-, Froome ersten Vuelta-Sieg

Erfolgreichster Etappenjäger der 72. Spanien-Rundfahrt: Matteo Trentin (Quick-Step Floors) - Foto: © Quick-Step Floors Cycling Team / Tim De Waele

Mit dem vierten Tagessieg von Matteo Trentin (Quick-Step Floors) und dem ersten Vuelta-Gesamtsieg von Christopher Froome (Sky) ist in Madrid die 72. Spanien-Rundfahrt zu Ende gegangen.

Der 28 Jahre alte Italiener Trentin konnte sich auf der 21. abschließenden Etappe über 117,6 Kilometer von Arroyomolinos in die spanische Hauptstadt Madrid im Massensprint souverän gegen den Franzosen Lorrenzo Manzin (FDJ) und den Dänen Søren Kragh Andersen (Sunweb) durchsetzen. » Weiterlesen

Sprint in die Geschichtsbücher: Gaviria auch in Tortona nicht zu bezwingen

Der Kolumbianer mit den meisten Etappensiegen beim Giro d'Italia: Fernando Gaviria (Quick-Step Floors)

Einfach nicht zu stoppen: Einen Tag nach seinem dritten Streich hat Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) auf der 13. Etappe seinen vierten Tageserfolg beim 100. Giro d’Italia unter Dach und Fach gebracht.

Der 22 Jahre alte Kolumbianer konnte sich nach 167 Kilometern von Reggio Emilia nach Tortona im Massensprint gegen den Iren Sam Bennett (Bora-hansgrohe) und den Belgier Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) durchsetzen. » Weiterlesen