Jakobsen gewinnt 106. Scheldeprijs vor Ackermann – Plattfuß stoppt Kittel

 Fabio Jakobsen (QuickStep - Floors) jubelt über seinen Sieg beim 106. Scheldeprijs - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Fabio Jakobsen hat die 106. Auflage des belgischen Eintagesrennen Scheldeprijs gewonnen und mit dem 24. Saisonsieg die Erfolgsserie des belgischen QuickStep-Floors-Rennstalls weiter ausgebaut.

Der 21 Jahre alte Niederländer setzte sich nach 200,4 Kilometern vom niederländischen Terneuzen nach Schoten im Sprint gegen den Pfälzer Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) und den Briten Christopher Lawless (Sky) durch. » Weiterlesen

Zweiter Sieg bei einem Monument: Terpstra gewinnt 102. Flandern-Rundfahrt

Niki Terpstra (Quick-Step Floors) bejubelt seinen Sieg bei der 102. Flandern-Rundfahrt - Foto: © Quick-Step Floors Cycling Team / Tim de Waele / Getty Images

Lange Durststrecke beendet: Niki Terpstra (Quick-Step Floors) hat die 102. Auflage der Flandern-Rundfahrt gewonnen und mit seinem zweiten Erfolg bei einem Radsport-Monument für den ersten Ronde-Sieg eines Niederländers nach 32 Jahren gesorgt.

Neun Tage nach seinem Sieg beim Record Bank E3 Harelbeke konnte sich der 33-Jährige am Ostersonntag nach 264,7 Kilometern von Antwerpen nach Oudenaarde als Solist durchsetzen. » Weiterlesen

Sagan gewinnt Lotterie und sprintet zum dritten Sieg bei Gent-Wevelgem

Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) jubelt über seinen insgesamt dritten Sieg bei Gent-Wevelgem - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Lotterie gewonnen: Weltmeister Peter Sagan hat bei der 70. Auflage von Gent-Wevelgem seinem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall den ersten Klassikersieg der Saison 2018 beschert.

Nach 251 Kilometen von Deinze nach Wevelgem konnte sich der 28 Jahre alte Slowake im Sprint einer rund 20-köpfigen Spitzengruppe souverän vor dem Italiener Elia Viviani (Quick-Step Floors) und dem französischen Meister Arnaud Démare (Groupama-FDJ) behaupten und seinen dritten Erfolg nach 2013 und 2016 perfekt machen. » Weiterlesen

Die Tour de France ehrt Eddy Merckx: Grand Départ 2019 in Brüssel

„Grand Départ“ als Tribut an den „Kannibalen“: Die 106. Tour de France wird zu Ehren des fünfmaligen Gesamtsiegers Eddy Merckx im Jahr 2019 in der belgischen Hauptstadt Brüssel gestartet.

Das teilte die Tour-Organisation ASO am Dienstag offiziell mit. 2019 jährt sich der erste Gesamtsieg von Merckx bei der Frankreich-Rundfahrt zum 50. Male. » Weiterlesen

Valverde stürmt in Huy zum fünften Sieg beim Flèche Wallonne

Alejandro Valverde bejubelt seinen Sieg beim Fléche Wallonne 2016Favoritenrolle bestätigt, Siegesserie fortgesetzt: Elf Jahre nach seinem ersten Sieg hat Alejandro Valverde (Movistar) bei der 81. Auflage seinen insgesamt fünften Triumph beim Flèche Wallonne eingefahren.

Der 36 Jahre alte Spanier konnte sich beim belgischen Ardennen-Klassiker nach 204,5 Kilometern von Binche zur berüchtigten Mauer von Huy souverän vor dem Iren Daniel Martin (Quick-Step Floors) und dem Belgier Dylan Theuns (BMC) durchsetzen. » Weiterlesen

Gerührter Boonen ebnet Kittel den Weg zum fünften Sieg beim Scheldeprijs

Marcel Kittel (Quick-Step Floors) jubelt über seinen fünften Sieg beim Scheldprijs

Emotionaler Abschied: Lokalmatador und Ex-Weltmeister Tom Boonen hat bei seinem letzten Rennen auf heimischen Boden seinem Quick-Step-Floors-Teamkollegen Marcel Kittel zum fünften Sieg des belgischen Scheldeprijs verholfen.

Kittel konnte die 105. Austragung des prestigeträchtigen Eintagesrennen durch Westflandern nach 202 Kilometern von Mol nach Schoten vor den Toren von Antwerpens im Sprint souverän gegen den Italiener Elia Viviani (Sky) und den Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) durchsetzen. » Weiterlesen

Kittel stürzt und siegt, Gilbert gewinnt „Drei Tage von De Panne“

Ist bei den "Drei Tage von De Panne" zu seinem siebten Saisonsieg gesprintet: Marcel KittelErst fiel er nieder, dann jubelte er: Marcel Kittel (Quick-Step Floors) hat bei 41. „Drei Tage von De Panne“ seinen sechsten Saisonsieg eingefahren.

Der 28 Jahre alte Arnstädter ließ sich auch durch einen Sturz rund 15 Kilometer vor dem Ziel nicht abschrecken und konnte sich letztlich nach 118 Kilometern im Sprint gegen den norwegischen Vortagessieger Alexander Kristoff (Katusha-Alpecin) und den Italiener Sacha Modolo (UAE Emirates) durchsetzen. » Weiterlesen

Sagan schlägt Gilbert bei 53. Pfeil von Brabant

Sieger des 53. Pfeil von Brabant: Peter Sagan (Cannondale) - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.dePeter Sagan (Cannodale) hat die 53. Auflage des Pfeil von Brabant (UCI-Kat. 1.HC) gewonnen und zeigt sich damit bestens gewappnet für die anstehenden Ardennenklassiker.

Der 23-jährige Slowake konnte sich am Mittwoch nach 200 Kilometern von Leuven nach Overijse im Zweiersprint vor dem belgischen Weltmeister Philippe Gilbert (BMC Racing) durchsetzen. » Weiterlesen