„Ins Unbekannte wagen“: Ex-Dauphiné-Sieger Talansky wird Triathlet

Andrew Talansky (Cannondale-Drapac) bejubelt im Mai bei der Kalifornien-Rundfahrt seinen letzter Sieg als Radprofi - Foto: © Cor Vos / Cannondale-Drapac Pro Cycling Team / Slipstream Sports

Aus eins mach drei: Knapp einem Monat nach seinem Rücktritt Anfang September wagt der einstige Dauphiné-Sieger Andrew Talansky einen sportlichen Neubeginn als Triathlet.

„Ich habe das Glück, meiner Leidenschaft folgen zu können, die mich inspiriert und motiviert – und die Herausforderung anzunehmen, mich in das Unbekannte zu wagen“, erklärte der 28-jährige US-Amerikaner, der bis zu seinem Rücktritt bei Cannondale-Drapac unter Vertrag stand, auf seinem Instagram-Kanal. » Weiterlesen

Talansky beendet zweijährige Cannondale-Durststrecke auf dem Mt. Baldy

Jubel auf dem Mt. Baldy: Andrew Talansky (Cannodale-Drapac) gewinnt die Königsetappe der Kalifornien-Rundfahrt 2017

Ende einer langen Durststrecke: Andrew Talansky hat die mehr als zwei Jahre anhaltende Erfolglosigkeit beendet und auf der Königsetappe der 12. Tour of California wieder für einen Sieg seines Cannondale-Drapac-Rennstalls gesorgt.

Der 28 Jahre US-Amerikaner konnte sich auf dem fünften Teilstück nach 125,5 Kilometern von Ontario zur Bergankunft auf den 1.964 Meter hohen Mount Baldy vor dem Polen Rafal Majka aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall und dem Neuseeländer George Bennett (Lotto NL-Jumbo/+0:02) behaupten. » Weiterlesen

Contador und Froome überholt: Talansky gewinnt 66. Critérium Dauphiné

Andrew Talansky (Garmin-Sharp)Zwei Tour-Sieger haben das Nachsehen: Nicht Alberto Contador (Tinkoff-Saxo), nicht Chris Froome (Sky) – Andrew Talansky (Garmin-Sharp) heißt der Gesamtsieger des 66. Critérium du Dauphiné.

Mit Platz vier in der Tageswertung am Schlusstag der achttägigen Tour-Generalprobe konnte der 25 Jahre alte US-Amerikaner Contador noch das Gelbe Trikot entreißen, das der Spanier erst am Vortag von Froome übernommen hatte. » Weiterlesen

Talansky siegt und übernimmt Gelb bei Paris-Nizza

Neuer Gesamtführender bei Paris-Nizza 2013: Andrew Talansky (Garmin Sharp) Foto: Slipstream SportsAndrew Talansky (Garmin Sharp) hat nach dem Gewinn der 3. Etappe das Gelbe Trikot des Gesamtführenden bei der französischen Fernfahrt Paris-Nizza übernommen.

Der 24-jährige US-Amerikaner konnte sich nach 170,5 Kilometern von Châtel-Guyon nach Brioude im Sprint einer siebenköpfigen Ausreißergruppe vor dem Italiener Davide Malacarne (Europcar) und dem Spanier Gorka Izaguirre (Euskaltel-Euskadi) durchsetzen. » Weiterlesen