Wellens feiert Tagessieg, Dumoulin übernimmt Grün bei 13. BinckBank Tour

Steht kurz vor dem Gesamtsieg bei der 13. BinckBank Tour: Tom Dumoulin (Sunweb) - Foto: © Cor Vos / Team Sunweb

Giro-Sieger Tom Dumoulin aus dem deutschen Sunweb-Rennstall hat auf der vorletzten Etappe das Grüne Trikot des Gesamtführenden bei der 13. Auflage der BinckBank Tour übernommen und steht kurz vor dem Gesamtsieg bei der siebentägigen Rundfahrt durch die Niederlande und Belgien.

Dem 26 Jahre alten Niederländer reichte auf der 196,9 Kilometer langen 6. Etappe von Riemst nach Houffalize ein zweiter Platz hinter dem Belgier Tim Wellens (Lotto Soudal), um das Leadertrikot von seinem niederländischen Landsmann und Vortagessieger Lars Boom (LottoNL-Jumbo) zu übernehmen. » Weiterlesen

Boom holt sich Grün im „Tom Dumoulin Bike Park“ bei der BinckBank Tour

Etappensieger in Sittard-Geleen: Lars Boom (LottoNL-Jumbo) - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Führungswechsel im „Tom Dumoulin Bike Park“: Lars Boom (LottoNL-Jumbo) hat auf der 5. Etappe der 13. BinckBank Tour seinen ersten Saisonsieg eingefahren und gleichzeitig das Grüne Trikot des Gesamtführenden übernommen.

Der 30 Jahre alte Niederländer konnte sich nach 164,9 Kilometern mit Start und Ziel in Sittard-Geleen als Solist durchsetzen und damit den Schweizer Stefan Küng (BMC) an der Spitze der Gesamtwertung ablösen. » Weiterlesen

Sagan verpasst 100. Profisieg – Belgier Theuns jubelt im Regen von Lanaken

Verpasste seinen 100. Profisieg um drei Plätze: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photograph

Jubiläums-Erfolg aufgeschoben: Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat seinen 100. Profisieg auf der 4. Etappe der BinckBank Tour verpasst.

Nach 160,7 Kilometern mit Start und im Ziel im belgischen Lanaken musste sich der bei der siebentägigen Rundfahrt durch Belgien und die Niederlande bereits zweimal siegreiche 27 Jahre alte Slowake am Ende des Tages mit dem vierten Platz begnügen. » Weiterlesen

Sieg mit Wartezeit: Sagan zum Auftakt der BinckBank Tour knapp vor Bauhaus

Rad an Rad: Peter Sagan (re./Bora-hansgrohe) siegt vor Phil Bauhaus (Sunweb) - Foto: © BORA - hansgrohe / Stiehl Photography

Den 100 Siegen ein Stück näher gekommen: Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat den Auftakt der 13. BinckBank-Tour gewonnen.

Der 27 Jahre alte Slowake konnte den ersten Tagesabschnitt der siebentägigen Rundfahrt durch die Niederlande und Belgien nach 179,9 Kilometern von Breda nach Venray nach Fotofinish-Entscheid vor dem Kölner Phil Bauhaus (Sunweb) hauchdünn für sich entscheiden. » Weiterlesen

Kristoff nach Fotofinish Europameister, Ackermann verpasst knapp Bronze

Straßen-Europameister 2017: Alexander Kristoff - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Kontinental-Meister nach Fotofinish: Alexander Kristoff hat sich im dänischen Herning den Europameistertitel 2017 gesichert und tritt damit die Nachfolge von Weltmeister Peter Sagan an.

Der 30 Jahre alte Norweger konnte sich nach 241,2 Kilometern im nach Zielfoto-Entscheid mit einem hauchdünnen Vorsprung gegen den Italiener Elia Viviani durchsetzen. » Weiterlesen

Teuns jubelt in Szczyrk, Sagan holt sich Gelb in Polen zurück

Zurück im Gelben Trikot der Polen-Rundfahrt 2017: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) -Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Zurück im Leadertrikot: Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat sich das Gelbe Trikot des Gesamtführenden der 74. Polen-Rundfahrt zurückerobert.

Der 27 Jahre alte Slowake musste den Tagesieg des 161 Kilometer langen dritten Teilstücks von Jaworzno nach Szczyrk zwar dem Belgier Belgier Dylan Theuns (BMC) überlassen, durfte sich aber anschließend wieder das Führungstrikot der siebentägigen WorldTour-Rundfahrt überstreifen. » Weiterlesen

Weltmeister Sagan sprintet in Krakau zurück in die Erfolgsspur

Auftaktsieger in Krakau: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA - hansgrohe / Stiehl Photography

Zurück in der Erfolgsspur: Rund zwei Wochen nach seinem Zwangs-Aus bei der Tour de France hat Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgroge-Rennstall den Auftakt der 74. Polen-Rundfahrt gewonnen.

Nach 130 Kilometern mit Start und Ziel in Krakau konnte der 27 Jahre alte Slowake den Australier Caleb Ewan (Orica-Scott) und den Niederländer Danny van Poppel (Sky) im Sprint hinter sich lassen. » Weiterlesen

Comeback der Deutschland Tour 2018 endet in Stuttgart

Logo der Deutschand Tour 2018

Großes Finale im Schwabenländle: Die Neuauflage der Deutschland Tour wird Ende August 2018 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart enden.

„Auf die Fahrradfans warten eine innerstädtische, sportlich sehr herausfordernde, Zielrunde mit Ankunft auf der Theodor-Heuss-Straße und ein großes Rad-Festival mit vielen modernen Programmpunkte“, heißt es in einer Pressemitteilung von Tour-Veranstalter A.S.O. » Weiterlesen

Schachmann verpasst Podium bei Tour-de-Romandie-Auftakt nur knapp

Starker Vierter beim Auftakt der Tour de Romandie 2017: Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors

Starker Auftritt in der Westschweiz: Neo-Profi Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors) ist beim Auftakt der 71. Tour de Romandie nur knapp am Podium vorbeigeschrammt.

Der 23 Jahre alte Berliner war auf dem 4,8 Kilometer langen Prolog durch Aigle, Sitz des Weltradsportverbandes UCI, letztlich nur acht Sekunden langsamer als der italienische Tagessieger Fabio Felline (Trek-Segafredo). » Weiterlesen

Valverde widmet Scarponi vierten Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Alejandro Valverde gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017

Sieg für den verstorbenen Freund: Topfavorit Alejandro Valverde (Movistar) ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat die 103. Auflage des belgischen Ardennen-Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen.

Vier Tage nach seinem fünften Sieg beim Flèche Wallonne verwies der 37 Jahre alte Spanier den Iren Daniel Martin (Quick-Step Floors) und den Polen Michal Kwiatkowski (Sky) auf die Plätze und konnte sich zum vierten Mal nach 2006, 2008 und 2015 in der Siegerliste des ältesten Eintragerennen der Welt verewigen. » Weiterlesen

Der Weltmeister in Hessen: Sagan startet bei Eschborn-Frankfurt

Weltmeister Peter Sagan wird beim hessischen Radklassiker Eschborn-Frankfurt an den Start gehenDas Regenbogentrikot kommt in den Taunus: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) wird am 1. Mai erstmals beim hessischen Radklassiker „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ an den Start gehen.

„Ich habe angekündigt, dass wir in diesem Jahr in Frankfurt auf Sieg fahren. Wir bringen eine Top-Mannschaft mit Peter an der Spitze, denn als deutsche Mannschaft hat das erste deutsche Rennen der Saison ganz klar Priorität in unserem Kalender“, erklärte Bora-hansgrohe-Teamchef Ralph Denk in einer Mitteilung des deutschen WorldTour-Rennstalls. » Weiterlesen

Kittel stürzt und siegt, Gilbert gewinnt „Drei Tage von De Panne“

Ist bei den "Drei Tage von De Panne" zu seinem siebten Saisonsieg gesprintet: Marcel KittelErst fiel er nieder, dann jubelte er: Marcel Kittel (Quick-Step Floors) hat bei 41. „Drei Tage von De Panne“ seinen sechsten Saisonsieg eingefahren.

Der 28 Jahre alte Arnstädter ließ sich auch durch einen Sturz rund 15 Kilometer vor dem Ziel nicht abschrecken und konnte sich letztlich nach 118 Kilometern im Sprint gegen den norwegischen Vortagessieger Alexander Kristoff (Katusha-Alpecin) und den Italiener Sacha Modolo (UAE Emirates) durchsetzen. » Weiterlesen

1 2 3 34