Viviani erneut Schnellster bei Hamburger Cyclassics- Pech für Degenkolb und Ackermann

Elia Viviani sprintet auch bei den 23. Hamburger Cyclassics zum Sieg - Foto: © Tana Hell / Instagram: @bytanahell

Vorjahressieg wiederholt: Titelverteidiger Elia Viviani (QuickStep-Floors) hat auch die 23. Auflage der Hamburger Cyclassics gewonnen – für einen deutschen Podiumsplatz reichte es auch in diesem Jahr nicht.

Vivani konnte sich nach 216 Kilometer mit Start und Ziel in der Hansestadt im Sprint auf der Mönckebergstraße souverän gegen den Franzosen Arnaud Démare (Groupama-FDJ) und den Norweger Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) durchsetzen. » Weiterlesen

Preidler sprintet in Bukowina vor Buchmann zum ersten WorldTour-Sieg

Georg Preidler (Groupama-FDJ) jubelt über seinen ersten WorldTour-Sieg, Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) wird Zweiter (li.) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Premieresieg: Georg Preidler (Groupama-FDJ) hat auf der sechsten Etappe der 75. Polen-Rundfahrt seinen ersten Sieg bei einem WorldTour-Rennen eingefahren.

Der 28 Jahre alte Österreicher konnte sich nach 128 anspruchsvollen Kilometern von Zakopane nach Bukowina im Spring gegen den Ravensburger Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) und den polnischen Lokalmatador Michal Kwiatkowski (Sky) behaupten. » Weiterlesen

Ackermanns Siegersserie in Polen beendet, Greipel sprintet auf Platz drei

Sprintete in Zabrze auf Platz drei: André Greipel - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Die Siegesserie von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) ist vorerst gestoppt – dafür sprintete André Greipel (Lotto Soudal) auf der dritten Etappe der 75. Polen-Rundfahrt zumindest auf das Podium.

Nach 140 Kilometern vom Stadion Slaski in Chorzow nach Zabrze musste sich Greipel lediglich dem kolumbianischen Tagessieger Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und dem Briten Daniel McLay (Education First-Drapac) geschlagen geben. » Weiterlesen

Ackermann sprintet im Slalom auch in Katowice zum Sieg

Auch in Katowice nicht zu schlagen: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA – hansgrohe / Bettiniphoto

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) bleibt im Trikot des deutschen Straßenmeistes weiter unbesiegt und hat auch die 2. Etappe der Polen-Rundfahrt 2018 in beeindruckender Manier gewonnen.

Nach 156,3 Kilometern von Tarnowskie Góry nach Katowice konnte sich der 24 Jahre alte Pfälzer in einem turbulenten Sprint gegen den Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und den Italiener Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) behaupten. » Weiterlesen

Meistertrikot verleiht Ackermann in Krakau Flügel – Auftaktsieg bei Polen-Rundfahrt

Deutscher Sieger in Krakau: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Blütenreine Weste: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) hat den Auftakt der 75. Polen-Rundfahrt gewonnen und bleibt im Trikot des deutschen Straßenmeisters weiter ungeschlagen.

Der 24 Jahre alte Pfälzer konnte sich nach 133,7 Kilometer mit Start und Ziel in Krakau im Massensprint vor dem Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und dem Italiener Matteo Trentin (Mitchelton-Scott) durchsetzen. » Weiterlesen

Thomas gewinnt 105. Tour de France – Degenkolb Zweiter zum Abschluss

State the purpose of the download*:

Wachablösung in Paris: Geraint Thomas hat als erste Waliser die Tour de France gewonnen und damit seinen Teamkollegen Chris Froome als Gesamtsieger der Frankreich-Rundfahrt abgelöst.

Mit 1:51 Minuten Vorsprung konnte sich der 32 Jahre alte Thomas in der Endabrechnung auf den Niederländer Tom Dumoulin durchsetzen. Der viermalige Tour-Sieger Froome wurde mit 2:24 Minuten Rückstand auf Thomas Dritter. » Weiterlesen

Aus für deutsches Trio und Nibali auf Tour-Königsetappe – Thomas siegt auch in Alpe d’Huez

Mussten die Tour de France 2018 während der 13. Etappe beenden: André Greipel und Marcel Sieberg - Foto: Christoph Sicars

Das Feld der Sprinter dünnt sich weiter aus – Geraint Thomas (Sky) baut seine Führung in der Gesamtwertung bei der 105. Tour de France nach seinem zweiten Tagessieg in Folge weiter aus.

Während der 175,5 Kilometer langen 13. Etappe von Bourg-Saint-Maurice Les Arcs zur Bergankunft nach Alpe d’Huez stiegen das Lotto-Soudal-Duo André Greipel und Marcel Sieberg und Katusha-Alpecin-Profi Rick Zabel vom Rad. » Weiterlesen

105. Tour de France: Gaviria und Sagan sorgen für gelbe Premieren

Peter Sagan (Bora-hansgrohe) bejubelt seinen neunten Tour-Etappensieg - Foto: © BORA-hansgrohe / Bettiniphoto

Doppelte Premiere in der Vendée: Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) und Peter Sagan (Bora-hansgrohe) haben beim Auftaktwochenende der 105. Tour de France für gelbe Momente gesorgt.

So konnte sich der 23 Jahre alte Kolumbianer beim Auftakt am Samstag bei seinem Tour-Debüt gleich den Etappensieg und damit das erste Gelbe Trikot der Frankreich-Rundfahrt 2018 sichern. » Weiterlesen

Strasser feiert fünften Sieg beim Race Across America

Zum fünften Mal Sieger beim Race Across America: Christoph Strasser - Foto: © Tana Hell (tana-hell.com) / Instagram: @bytanahell

He did it again: Extrem-Radradsportler Christoph Strasser hat zum fünften Mal das prestigeträchtige Langstreckenrennen Race Across America (RAAM) gewonnen.

Für die 4.940 Kilometer von Oceanside an der US-Westküste bis Annapolis an der Ostküste benötigte der 35 Jahre alte Österreicher exakt 8 Tage, 1 Stunde und 23 Minuten und machte damit seinen fünften Erfolg nach 2011, 2013, 2014 und 2017 perfekt. » Weiterlesen

Sagan, Bennett und Buchmann sorgen für erfolgreichen Bora-hansgrohe-Sonntag

Zum 16. Mal erfolgreich in der Schweiz: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) -Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Weltmeister Peter Sagan, Sprinterkollege Sam Bennett und Bergspezialist Emanuel Buchmann haben dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall einen erfolgreichen Sonntag beschert.

So konnte sich Sagan auf der 2. Etappe der 82. Tour de Suisse nach 155 Kilometern mit Start und Ziel in Frauenfeld im im Massensprint gegen den Kolumbianer Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) und den Australier Nathan Haas (Katusha-Alpecin) durchsetzen. » Weiterlesen

Ackermann sprintet zum Etappensieg, Impey übernimmt Gelb bei Critérium du Dauphiné

Jubel über den zweiten Profisieg: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) auf der 2. Etappe der Dauphiné. Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Fehler ausgemerzt und zum zweiten Profierfolg gesprintet: Nach Platz drei am Vortag hat sich Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) den Sieg der 2. Etappe beim 70. Critérium du Dauphiné gesichert.

Nach 181 Kilometern von Montbrison nach Belleville en Beaujolais den Sprint konnte sich der 24 Jahre alte Pfälzer souverän vor dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) und dem gestrigen südafrikanischen Tagessieger Daryl Impey (Mitchelton-Scott) durchsetzen. » Weiterlesen

Enttäuschter Ackermann sprintet bei Critérium du Dauphiné auf Platz drei

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) im Ziel der 1. Etappe beim Critérium du Dauphiné - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) ist bei der 1. Etappe beim 70. Critérium du Dauphiné auf das Podium gesprintet – hat sich bei der Tour-Generalprobe aber mehr erhofft.

Der 24 Jahre alte Pfälzer musste sich nach 179 Kilometern von Valence nach Saint-Just-Saint-Rambert lediglich dem südafrikanischen Tagessieger Daryl Impey (Mitchelton-Scott) und dem Franzosen Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) geschlagen geben. » Weiterlesen

1 2 3 40