Anmeldung zum „King of the Lake“ 2017 eröffnet

Ein Protagonist des "King of the Lake" 2016 am Attersee - Foto: Atterbiker.at / Gottfried GärtnerWerde der König des Sees: Zum siebten Mal wird am 30. September 2017 der „King of the Lake“ um den Attersee im oberösterreichischen Salzkammergut gesucht. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Auch 2017 haben es die Atterbiker, Veranstalter und Organisatoren des Rennens, wieder geschafft, eine komplette Sperre der 47,2 Kilometer langen Attersee Uferstraße zu bekommen. » Weiterlesen

Ein Traum in schwarz auf Mallorca: Auf neuem Asphalt rauf zum Cap Formento

cap-de-formentor_03Mallorca hat ein Radsport-Highlight zurück gewonnen: Nach jahrelanger Holperpisten-Qual können sich Jedermänner und Profis auf runderneuerter Straße zum Cap Formento fahren.

Die Straße zum Cap de Formentor am nördlichsten Punkt Mallorcas war in den vergangenen Jahren nur noch äußerst beschwerlich zu befahren. Der sehr strapazierte Fahrbahnbelag lies ein Genießen dieser Traum-Tour kaum zu. » Weiterlesen

Tour-Transalp-Auftakt: Tribut am Hahntennjoch

Jon Prengel und Oliver Hilla beim Start der Schwalbe-Tour-Transalp 2011 - Foto: EigeneUnser Frankfurter Radteam REI90 musste heute, beim Auftakt der 9. Schwalbe-Tour-Transalp, dem letzten Anstieg über das Hahntennjoch Tribut zollen.

Die Etappe startete zunächst mit kurzen, steilen Anstiegen sowie weiteren langen Passagen und welligem Höhenprofil. Insgesamt startete die 9. Transalp mit einem hohem Tempo, das wir Beide bis zum letzten Berg im vorderen Drittel des Pelotons gut mitgehen konnten. » Weiterlesen

Anmeldung für die Vattenfall Cyclassics 2010 hat begonnen

Teilnehmerfeld bei den Vattenfall Cyclassics 2009 - Foto: Upsolut/HochzweiSeit heute (26. Januar 2010) läuft die Anmeldung für die 15. Auflage des Jedermannrennen der Vattenfall Cyclassics in und um die Hansestadt Hamburg.

Ingesamt 22.000 Startplätze stehen für die Rennen auf drei wählbaren Strecken (55km, 100km und 155km) am 15. August 2010 zur Verfügung. Abhängig von der Streckenlänge gibt es zwischen 4.500 und 10.000 Startplätze. Die Preise liegen zwischen 53,50 und 64,50 Euro. » Weiterlesen

1 2 3 4