Dänemark-Rundfahrt: Walscheid macht zum Schluss in Aarhus ersten Saisonsieg perfekt

Sieger der Abschlussetappe der Dänemark-Rundfahrt 2017: Max Walscheid (Sunweb) - Foto: Wouter Roosenboom / Team Sunweb

Erster Saisonsieg im Kasten: Max Walscheid (Sunweb) hat das 5. Teilstück und damit die Abschlussetappe der 27. Dänemark-Rundfahrt gewonnen.

Der 24-Jährige aus Neuwied konnte sich 198 Kilometern von Ebeltoft nach Aarhus im Sprint gegen den dänischen Meister Mads Pedersen (Trek-Segafredo) und dessen Landsmann Michael Carbel Svendgaard (Virtu Cycling) behaupten. Walscheids Teamkollege Phil Bauhaus, zum Auftakt Etappendritter und im Vorjahr Gewinner der Schlussetappe, sprintete als zweitbester Deutscher auf Platz elf.

„Das war ein echter Teamerfolg. 50 Meter vor dem Ziel war mir klar, dass ich gewinnen würde. Ich nahm es dann vielleicht etwas zu locker und beinahe wäre es nach hinten losgegangen“, bilanzierte Walscheid im Anschluss an seinen ersten Saisonsieg.

In der Endabrechnung konnte sich indes der Tageszweite Pedersen mit 15 Sekunden vor seinem Landsmann Michael Valgren (Astana) durchsetzen. Auftaktsieger Casper Pedersen (Giant-Castelli/+0:46) rundete als Gesamtdritter das ausschließlich dänische Podium ab.

Foto: Wouter Roosenboom / Team Sunweb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.