Team-Zeitfahren eröffnen Straßen-WM in Bergen, Eurosport überträgt live

Sieger des WM-Mannschaftszeitfahren un Doha 2016: Das Team Etixx - Quick-Step mit Marcel Kittel (re.) und Tony Martin (3.v.li.) - Foto: © Etixx - Quick-Step / Tim de Waele

Mit den 42,5 Kilometer langen Mannschaftszeitfahren der Frauen und Männer werden am Sonntag im norwegischen Bergen die 84. Straßen-Weltmeisterschaften (17. bis 24. September) gestartet.

Insgesamt zwölf Entscheidungen stehen für Elite-Frauen und -Männer, die U23 der Männer sowie für die Juniorinnen und Junioren in der Woche in Norwegen auf dem Programm. Den krönenden Abschluss bildet wie gewohnt das Männer-Straßenrennen der Profis am 24. September.

Eurosport übertragt wieder live

Anders als in den vergangenen Jahren, als sich Radsport-Fans mit dem YouTube-Livestream des Weltverbandes UCI begnügen mussten, werden die Titelkämpfe diesmal wieder live im TV auf Eurosport zu verfolgen sein. Kurz vor WM-Beginn einigten sich der Spartensender, die UCI sowie die European Broadcasting Union (EBU) auf eine neue Zusammenarbeit zur Übertragung.

Wie Eurosport bekanntgab, wurde ein Vierjahresvertrag unterschrieben, der dafür sorgt, dass die Straßen-, Bahn- und Cross-WM bis ins Jahr 2020 live auf Eurosport 1 oder Eurosport 2 zu sehen sein werden.

Das ingesamt 32 Fahrerinnen und Fahrer umfassende Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) wird von John Degenkolb (Trek-Segafredo) und vom amtierenden Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Katusha-Alpecin) angeführt.

Der WM-Zeitplan für Bergen 2017:

Sonntag, 17. September
12:05 – 13:55 Uhr – Mannschaftszeitfahren Elite Frauen 42,5 km
15:35 – 17:25 Uhr – Mannschaftszeitfahren Elite Männer 42,5 km

Montag, 18. September

10:35 – 11:50 Uhr – Einzelzeitfahren Juniorinnen 16,1 km
13:05 – 17:35 Uhr – Einzelzeitfahren Männer U23 21,1 km

Dienstag, 19. September
11:35 – 13:30 Uhr – Einzelzeitfahren Junioren 21,1 km
15:55 – 17:15 Uhr – Einzelzeitfahren Elite Frauen 21,1 km

Mittwoch, 20. September
13:05 – 17:45 Uhr – Einzelzeitfahren Elite Männer 31,0 km

Donnerstag, 21. September

Ruhetag

Freitag, 22. September
10:05 – 12:15 Uhr – Straßenrennen Juniorinnen (4 Runden) 76,4 km
13:15 – 17:35 Uhr – Straßenrennen U23 (10 Runden) 191,0 km

Samstag, 23. September

09:30 -12:45 Uhr – Straßenrennen Junioren (5 Runden plus 40 km) 135,5 km
13:15 – 17:15 Uhr – Straßenrennen Elite Frauen (8 Runden ) 152,8 km

Sonntag, 24. September
10:05 – 16:50 Uhr – Straßenrennen Elite M (12 Runden plus 40 km) 276,5 km

Die WM bei Eurosport:

Sonntag, 17. September
Mannschaftszeitfahren Frauen, 12:00 – 14:00 Uhr
Mannschaftszeitfahren Männer, 15:30 – 17:30 Uhr

Montag, 18. September
Einzelzeitfahren U23, 13:30 – 18:00 Uhr

Dienstag, 19. September
Einzelzeitfahren Junioren, 11:30 – 13:30 Uhr
Einzelzeitfahren Frauen (Eurosport 2), 15:00 – 16:30 Uhr

Mittwoch, 20. September
Einzelzeitfahren Männer, 13:00 – 18:00 Uhr
Straßenrennen U23 (Eurosport 2), 14:00 – 18:00 Uhr

Freitag, 22. September
Straßenrennen Juniorinnen, 11:30 – 12:45 Uhr
Straßenrennen U23 (Eurosport 2), 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag, 23. September
Straßenrennen Junioren – 11:30 – 12:55 Uhr
Straßenrennen Frauen (Eurosport 2), 15:00 – 17:45 Uhr

Sonntag, 24.September
Straßenrennen Elite Männer (live), 15:00 – 17:15 Uhr

Foto: © Etixx – Quick-Step / Tim de Waele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*