Sagan holt sich zweiten Tagessieg bei Tirreno-Adriatico

Weltmeister Peter Sagan vom Team Bora-hansgroheWeltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat bei der 52. Auflage von Tirreno-Adriatico den zweiten Tagessieg eingefahren.

Nach 209 Kilometern von Rieti und Fermo konnte der 27 Jahre alte Slowake die 5. Etappe der italienischen Fernfahrt im Bergaufsprint souverän vor dem Franzosen Thibaut Pinot (FDJ) und Slowenen Primoz Roglic (LottoNl-Jumbo) für sich entscheiden.

„Es war verrückt. Es sah heute aus, als gäbe es kein morgen mehr – das Feld war so schnell. Ich bin sehr glücklich mit dem Sieg“, kommentierte Sagen seinen dritten Saisonsieg. Bereits die 3. Etappe der „Fahrt zwischen den Meeren“ konnte der Bora-Sprintkapitän für sich entscheiden.

Quintana verteidigt Blau

Der Kolumbianer Nairo Quintana (Movistar) verteidigte mit Platz acht sein Blaues Trikot des Gesamtführenden und führt mit 50 Sekunden Vorsprung auf Pinot, der sich auf Position zwei verbesserte.

Foto: © BORA-hansgrohe / VeloImages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*