Rad-Wetter

Radsport heute live im TV

Momentan Sendepause!

Letzte Beiträge

Kategorien

Archiv

.

Keine WorldTour ab 2017: Tour-Veranstalter ASO zieht Rennen zurück

Von cs-rsk | 18. Dezember 2015 |

Bookmark and Share

Peleton der Tour de France 2012Rennveranstalter ASO geht auf Konfrontationskurs mit dem Radsport-Weltverband UCI: Ab der Saison 2017 werden die von der Tour-Organisation veranstalteten Rennen nicht mehr der höchsten WorldTour-Kategorie angehören.

Wie die ASO am Freitag mitteilte, ziehen sich Tour de France, Vuelta, Paris-Nizza, Paris-Roubiax, Flèche Wallonne, Lüttich-Bastogne-Lüttich und Dauphiné Libéré freiwillig in die Hors-Categorie-Klasse (HC) zurück.

Als Grund dafür nannte die ASO den reformierten WorldTour-Rennkalender. „Wir sind gegen das geschlossene System“, sagte Tour-Chef Christian Prudhomme der Online-Ausgabe der L’Équipe.

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Kategorien: Abseits der Straße | Keine Kommentare »

Kommentar


« | Home | »