Rad-Wetter

Radsport heute live im TV

Momentan Sendepause!

Letzte Beiträge

Kategorien

Archiv

.

Hauptstadt statt Ruhrpott: Deutsche U23-Meisterschaft 2016 in Berlin

Von cs-rsk | 4. Dezember 2015 |

Bookmark and Share

Velothon Berlin 2015 an der SiegessäuleHauptstadt statt Ruhrpott: Die deutsche U23-Straßenrad-Meisterschaft 2016 wird im Rahmen des Velothon am 19. Juni 2016 in Berlin ausgetragen.

Darauf einigten sich der Bund Deutscher Radfahrer (BDR), der ursprünglich für die Austragung in Unna verantwortlich zeichnende Radsportverein Unna (RSV) sowie die den Velothon Berlin organisierende Lagardère Unlimited Events GmbH. Der Einigung ging eine genehmigungstechnisch bedingte Terminverschiebung des Velothon Berlin vom ursprünglich geplanten 5. Juni auf den 19. Juni voraus.

Ursprünglich war das Rennen auf einem vom RSV Unna konzipierten Kurs im nordrhein-westfälischen Unna geplant, der topografisch relativ anspruchsvoll ist. „Vor dem Hintergrund des flachen Profils des WM-Kurses der Straßenweltmeisterschaften 2016 in Katar ergab jedoch eine Vorbereitung auf vergleichbarem Terrain, wie in Berlin, mehr Sinn“, erklärte BDR-Generalsekretär Martin Wolf auf der Velothon-Webseite. „Aufgrund der sofortigen Unterstützung des RSV Unna konnte die Veranstaltung so komplikationslos verlagert werden.“

„Die Ausrichter des Velothons sind an uns herangetreten und haben uns die Genehmigungs-Situation in Berlin geschildert. Wir haben dann zu Gunsten des Radsports einer Übernahme der DM zugestimmt“, meinte indes Reinhold Böhm vom RSV Unna. Man werde sich nun für die Austragung im Jahr 2018 bewerben, wenn der RSV Unna sein 50. Jubiläum feiert.

Foto: Christoph Sicars

Kategorien: Abseits der Straße, U23 | Keine Kommentare »

Kommentar


« | Home | »