Welte holt Silber über 500 Meter

Nach Gold im Teamsprint hat sich Miriam Welte bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften im weißrussischen Minsk Silber im 500-Meter-Zeitfahren gewonnen.

Die 26 Jahre alte Pfälzerin war mit einer Zeit von 33,996 Sekunden nur zwei Hundertstelsekunden langsamer als Wai Sze Lee aus Hongkong, die Gold gewann. Bronze sicherte sich mit 34,133 Sekunden die Britin Rebecca James.

Foto: Steve Ryan

Webseite der Veranstaltung: www.minsk2013.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.