Rippenbruch – Boonen droht Olympia-Aus

Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step) muss um seine Teilnahme an den Olympischen Spielen (27. Juli bis 12. August) bangen.

Wie Boonens belgischer Omega Pharma-Quick Step-Rennstall am Sonntagabend mitteilte, zog sich der 31 Jahre alte Belgier einen Bruch der sechsten Rippe zu. Die Verletzung resultierte aus einem Ausweichmanöver Boonens auf der 5. Etappe der Polen-Rundfahrt. Diese hatte der Weltmeister von 2005 daraufhin beendet.

„Ich kann nichts tun, außer abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt“, sagte Boonen. „Ich bin unglücklich. Insgesamt bin ich in guter Verfassung, ich möchte auf keinen Fall die Chance verpassen, an den Spielen teilzunehmen“, so der Sprinter weiter. Boonen hatte auf einen Start bei der 99. Tour de France verzichtet, um sich uneingeschränkt auf die Spiele in London vorzubereiten.

Foto: © Riccardo Scanferla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.