Welte sprintet Weltrekord in Colorado

Teamsprint-Weltmeisterin Miriam Welte hat beim Grand Prix in Colorado Springs/USA einen neuen Weltrekord im 200-Meter-Zeitfahren aufgestellt.

Die 25-jähriger Otterbacherin sprintete in der Qualifikation 10,64 Sekunden und war damit knapp 0,14 Sekunden schneller als die Australierin Anna Meares, die die Bestmarke bis dato mit 10,782 Sekunden inne hatte. Die Erfurterin Kristina Vogel wurde mit einer Zeit von 10,78 Sekunden Zweite im US-Bundesstaat.

„Wir haben in den letzten drei Wochen sehr hart trainiert und dieser Wettkampf bildet am Schluß dieser Vorbereitung, einen guten Abschluß! Die Wettkämpfe sind als besseres Training eingeordnet und sollen den Olympiakandidaten noch einen Motivationsschub geben“, wird Bundestrainer Detlef Uibel auf rad-net.de zitiert.

Foto: Steve Ryan / Lizenzbedingungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.