Armstrong Zweiter beim Triathlon-Comeback in Panama

Wieder als Triathlet erfolgreich: Lance Armstrong - Foto: BolksLance Armstrong hat nach 20 Jahren Abstinenz ein erfolgreiches Comeback im Triathlon gefeiert.

Der siebenfache Tour-de-France-Sieger musste sich beim Ironman 70.3 in Panama lediglich dem Neuseeländer Bevan Docherty geschlagen geben. Nach 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren sowie 21,1 Kilometer Laufen erreichte der 40-jährige Armstrong 42 Sekunden nach dem zweifachen Olympia-Medaillengewinner Docherty das Ziel in Panama-Stadt. Der Australier Richie Cunningh erreichte 2:02 Minuten nach Armstrong als Dritter das Ziel.

Armstrong hatte vor wenigen Tagen angekündigt, am 13. Oktober 2012 beim Ironman auf Hawaii an den Start gehen zu wollen. Kurz zuvor hatte die US-Staatsanwaltschaft die Einstellung der Doping-Ermittlungen gegen Armstrong sowie den US-Postal-Konzern bekanntgegeben. Vor seiner Karriere als Radprofi galt Armstrong als einer der hoffnungsvollsten Triathleten in den USA.

Foto: Bolks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.