Michael Raelert wird 70.3-Weltmeister in Clearwater

Michael Raelert – jüngerer Bruder des Hawaii-Dritten Andreas Raelert – hat sich zum Abschluß der Triathlonsaison in Clearwater im US-Bundesstaat Florida den Weltmeistertitel in der Halbdistanz gesichert.

Der 29-Jährige aus Drage bei Hamburg siegte vor dem Italiener Daniel Monzoro (3:36:34) und Matthew Reed (3:37:50) aus den USA. Nach 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen stellte Raelert mit einer Zeit von 3:34:04 Stunden zudem einen neuen Streckenrekord auf. Andreas Raelert konnte vor einem Jahr an gleicher Stelle den Vize-Weltmeistertitel feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.